Wie erkennt mann einen entzündeten zungenpiercing?

Frage

also ich hab seit gestern einen zungenpiercing und der ist aufs 3 fache angeschwollen an was erkennt mann das der entzunden ist und wiest ihr wie mann die Schwellung weg bekommt aus er Eiswürfel da würd es nemlich noch dicker
darf mann pizza essen

Was denkst du? Deine Antwort ist erwünscht!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 9 Monaten 2020-12-17T11:26:00+01:00 10 Antworten 258 Ansichten Neu 0

Antworten ( 10 )

  1. Avatar
    0
    2014-02-15T18:43:46+01:00

    du hast dir selber schon geantwortet… Geh morgen zum Arzt, wenn das so bleibt und klage notfalls den Piercer an

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2014-02-15T18:56:39+01:00

    Die Schwellung zeigt, dass da was nicht stimmt. Sofort zum Arzt gehen. Nur der kann entscheiden, was das für einen Grund hat.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2014-02-15T19:39:05+01:00

    An den Schmerzen und Schwellungen / Verfärbungen^^

    Pircing ausnehmen und noch heute zum Arzt, da hilft sonst nichts

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2014-02-15T19:46:23+01:00

    Dein Piercing ist entzündet?

    Is ja interessant man sollte doch annehmen, das wenn sich überhaupt etwas entzündet, dass das dann die Zunge ist und nicht der Piercing.

    Und keine Panik, es ist völlig normal das die Zunge anschwillt einen Tag danach. Du hast schließlich einen Nagel durch deinen Zungenmuskel stechen lassen. Das geht nicht ohne Wunde und Wundheilung.
    Auch ein starkes anschwellen der Zunge ist völlig normal am Tag danach. Bis zur vollständigen Abheilung dauert es insgesamt 2 Wochen. Da solltest du am Tag danach noch nicht zu viel erwarten.

    Als meine Freundin das hat machen lassen hatte sie auch eine fett angeschwollene Zunge am Tag danach. Aber dann wurde es besser und nach 3 Tagen war alles wieder normal.
    Und bei einer anderen Freundin von mir war es ganz genauso.

    da kannst du heute einfach nichts mehr gegen tun.

    Zitat: Anders als bei den anderen Piercings wird hier nicht die Haut, sondern ein Muskel durchstochen. Durch die Zunge laufen sehr viele Nervenbahnen, daher ist es sehr wichtig, dass das Piercing besonders sorgfältig und mittig gesetzt wird. Für das Piercing sollten anfangs Stäbe verwendet werden, die mindestens 1/3 länger sind als die Zunge an der dicksten Stelle um so eine Quetschung der Zunge am Piercing zu vermeiden, da die Zunge nach dem Durchstechen anschwillt. Die Schwellung ist aber vollkommen normal und hat ihre Ursache in der starken Durchblutung der Zunge. Durch die Schwellung können und den neuen Fremdkörper im Mundraum kann es Anfangs zu Artikulationsschwierigkeiten kommen, welche nach kurzer Zeit aber wieder verschwinden. Nach dem Abschwellen der Zunge muss ein kürzerer Stab eingesetzt werden, dies macht die Handhabung des Piercings einfacher und die Gefahr des unbeabsichtigten Draufbeissens minimiert sich.

    Abheilung: Minimum ca. 2 Wochen

    Nachsorge:
    In der ersten Woche sollte man die Mundhöhle mehrmals täglich mit desinfizierenden Lösungen wie z.B. Betaisotona-Mundantisepticum, Hexoral, Tantumverde oder Salbeitee durchspülen. Um die Schwellung ein wenig zu lindern kann man Eiswürfel lutschen. Weiter empfiehlt es sich, eine Woche nicht rauchen, keine sauren, keimbelasteten oder scharfe Speisen sowie heiße Getränke zu sich nehmen.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2014-02-15T20:39:37+01:00

    Kühlen hilft, das sollte man immer bei Schwellungen machen. Eigentlich sollte da nichts dicker werden.

    Als ich mir ein Industrial piercen ließ, war mein Ohr eine Woche lang angeschwollen.

    Ansonsten kannst Du morgen auch nochmal zum Piercer gehen, damit er sich das nochmal ansieht.

    Auf jeden Fall kann bei dieser Art von Piercings jede Menge schief gehen, vom Verlust des Geschmacksinns bis hin zur Gesichtslähmung.

    Aber ein guter Piercer hat Dich sicherlich vorher aufgeklärt.

    MfG

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2014-02-15T20:50:51+01:00

    Es ist relativ normal das die Zunge bei einem neuen Piercing anschwillt und schmerzt, es ist ja ein Loch drin und durch das lange rausstrecken der Zunge hat sie einen Muskelkater.

    Weil die Zunge anschwillt bekommt man auch einen so lange Stab eingesetzt. Die Kugel (oben) kann sich etwas in die Zuge eindrücken.
    Weisliches Sekret kann ein Anzeichen auf eine Entzündung sein, muss es aber nicht. Ansonsten kann es sein das die Zunge pocht.

    Die Schwellung kann gut 8 Tage dauern. Meistens wird es nach 3 Tagen besser.

    Nichts scharfes/saures/heißes essen, nicht rauchen, keinen Alk, den Mund ausspühlen – wirst ja was mitbekommen haben. Notfalls in die Apotheke gehen und dir zusätzlich “Betaisodona” (ein Mund-Antiseptikum) holen, das brennt erstmal, hilft aber, dann sollte es bald besser werden. Und so wenig reden wie möglich + nicht ans Piercing gehen.

    Beim Eiswürfel lutschen nicht übertreiben – das macht es nur schlimmer.

    Wenn du dir unsicher bist zum Piercer gehen und dem deine Zunge zeigen. Wenn der kein totaler Stümper ist wird der dir was sagen können. Oder zu einem Arzt der sich im Piercings auskennt.

    Gute Besserung! Ich kenne das. ^^

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2014-02-15T21:48:47+01:00

    Das ist ganz normal! Da mach dir mal keine Sorge und nichts einreden lassen wie rausnehmen oder so. Du hast nen Loch in deiner Zunge. Die Zunge wehrt sich jetzt bzw ist im Heilungsprozess under sieht nun mal so aus. Die nächsten Tage wirst du kaum reden können. Und sehr empfindlich sein. Insgesammt kann es bis zu 14 Tage dauern bis alles weg ist. Bzw man nichts mehr merkt und wieder richtig reden kann. Trink am besten keine Milch und keine Fruchtsäfte. Das tut dann noch mal richtig weh. Viel Wasser trinken das hilft.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2014-02-15T22:20:39+01:00

    Natürlich ist die zunge entzündet und tut weh…

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2014-02-15T22:42:04+01:00

    Was hast du denn erwartet? Es wurde ein Loch durch deine Zunge gestochen! Es ist normal (vor allem wenn du es erst einen Tag lang hast!), dass die Zunge bei einem neuen Piercing anschwillt und schmerzt.
    Du musst auch regelmäßig spülen um Entzündungen vorzubeugen. Hat dir der Piercer nichts davon erzählt oder hast du dich nicht vorher informiert?

    Und wenn du solche Schmerzen und so ne dicke Zunge hast, willst du Pizza essen? Dann kann’s ja nicht so schlimm sein!

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2014-02-15T22:49:54+01:00

    Wenn die Zunge wehtut und dick anschwillt.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.