Was ist das schlimmste das beim stechen eines Zungenpiercings passieren kann?

Frage

Beste Antwort:

Zerstörung des Geschmacksnervs?

Antwort von chr15_08

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 1 Jahr 2020-09-23T11:42:00+02:00 19 Antworten 297 Ansichten Neu 0

Antworten ( 19 )

  1. Avatar
    0
    2013-05-11T15:39:56+02:00

    Unstillbare Blutung….

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-11T16:21:13+02:00

    Erstickung durch Anschwellen der Zunge

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-05-11T17:17:05+02:00

    ich hab mal gehört, dass man dabei sogar querschnittsgelähmt werden kann. –>bauchnabel piercen lassen, sieht sowieso besser aus

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-05-11T18:13:25+02:00

    Versehentlich am Gaumen festgenagelt.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-05-11T19:07:48+02:00

    dass deine zunge wahnsinnig anschwillt

    (das hab ich schon mal gesehen – “hmmm”)

    schlimmer wäre es, wenn sie weiter und weiter schwillt, du keine luft mehr bekommst und daran ersticken würdest.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-05-11T19:20:51+02:00

    Viele größere Blutgefäße in der Zunge machen dieses Piercing recht kompliziert weshalb ausdrücklich darauf hingewiesen wird es nur von erfahrenen Piercern durchführen zu lassen. Durch Sprechen oder Essen können die Zähne zerstört werden. Dieses Risiko kann durch die richtige Position des Stichkanals, so wie die richtige Länge des Schmucks minimiert werden. Bei zu kurzem Schmuck kann das Piercing bei einer Schwellung in die Zunge hineinwachsen. Das Sprechen kann durch die Schwellung beeinträchtigt werden. Nach der Heilung normalisiert sich dies gewöhnlich wieder, der Schmuck kann allerdings weiterhin zur Beeinträchtigung der Zungenbewegung führen.

    Entgegen vieler Befürchtungen ist es nicht möglich, die Geschmacksnerven zu verlieren, da die beiden Geschmacksnerven für die vorderen Abschnitte der Zunge jeweils in den beiden Zungenhälften liegen. Blutungen treten meistens auf, sind aber nicht bedrohlich. Unter einer medikamentösen Blutverdünnung darf natürlich kein Piercing erfolgen.

    sagt wikipedia

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-05-11T20:20:36+02:00

    Zähne in Ordnug, aber das Zahnfleisch muß raus!

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-05-11T20:37:53+02:00

    Nerv hin. Lähmung. Blutung. Schwellung. Schmerzen.

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-05-11T20:56:06+02:00

    Der Piercer könnte vom Stuhl fallen und sich die Schulter brechen? Der zu piercenden Person könnte Intelligenz zufliegen?

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2013-05-11T21:13:41+02:00

    Es kann Gesichtslähmungen geben. Da ein Nerv getroffen werden kannt.

    Als beste Antwort auswählen
  11. Avatar
    0
    2013-05-11T22:07:02+02:00

    du könntest nie mehr was spüren im mundraum
    wenn es ganz dumm läuft verlierst du deine stimme
    auch

    Als beste Antwort auswählen
  12. Avatar
    0
    2013-05-11T22:41:37+02:00

    Ein Nerv kann getroffen werden und das war es dann mit dem Schmecken von ganz ganz vielen leckeren Sachen…

    Als beste Antwort auswählen
  13. Avatar
    0
    2013-05-11T23:35:43+02:00

    Zunge schwillt extrem an und wenn Du eine Allergie gegen das Piercing generell hast, kommt es dann auch zu Reaktionen. Blutungen usw. treten natürlich auch auf. Überlege es Dir gut bevor Du es machen lässt. Schmerzen tut es nämlich auch, wenn die Betäubung nachlässt.

    Als beste Antwort auswählen
  14. Avatar
    0
    2013-05-11T23:53:15+02:00

    entzündung der zunge.
    soll höllisch schmerzen (entzündung halt) und recht lange dauern bis abgeheilt… is dann nix mit essen.danach haste auf jeden fall den winterspeck wieder runter.

    Als beste Antwort auswählen
  15. Avatar
    0
    2013-05-12T00:11:13+02:00

    Es kann Dir einer abgehn………………………

    Als beste Antwort auswählen
  16. Avatar
    0
    2013-05-12T00:22:41+02:00

    Haben schon alle recht lass di einfach nich von irgend nem dahergelaufenem die zunge piercen…. I hab 3 und bei mi is alles guti, das mit den geschmacksnerven kann ja auch nur passieren wenn di di die zungenspitze oder an de seite piercen lässt, dann sticht der piercer von unten und doch sehr langsam durch die zunge…, lass es di aber auch nicht zu weit vorne stechen, dann zerklopfst du dir echt die zähne

    Als beste Antwort auswählen
  17. Avatar
    0
    2013-05-12T01:21:59+02:00

    Du könntest vor Schreck einen Herzinfarkt bekommen und daran sterben.

    Falls du allerdings eigentlich nach HÄUFIGEN Komplikationen fragen wolltest, darauf haben die anderen schon geantwortet.

    Als beste Antwort auswählen
  18. Avatar
    0
    2013-05-12T01:57:12+02:00

    das man genau den nerv trift und dan hängt die zunge wie ein nasser wachlappen runter!!!

    Als beste Antwort auswählen
  19. Avatar
    0
    2013-05-12T02:30:07+02:00

    Das schlimmste was passieren kann wenn du dir ein Zungenpiercing stechen läß, ist das du hinterher ein Zungenpiercing hast!

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.