Was bitte findet jemand am Madonna oder Septum und Labretpiercing?

Frage

Mir ist hinreichend bekannt, dass das gezielte durchstechen verschiedener Haut oder Körperstellen, wie Lippen / Ohren als traditioneller Körperschmuck bereits seit Jahrtausenden in zahlreichen Kulturen praktiziert wird. Und da akzeptiere ich dies auch uneingeschränkt! Also bitte keine Sprüche in diese Richtung.
Doch wenn ich mir den ganzen Draht anschaue, der vornehmlich in der Westlichen Welt, in der Fresse bzw. am ganzen Körper herumgeschleppt wird bekomme ich echt einen Ausschlag!
Da wird an der Schnecke herumgetackert (labia minora) die Klitorisvorhaut perforiert oder der Dödel total behangen! Was, bitte schön soll dabei schön sein? Meine Meinung ist eh, das Schönheit keinen Draht benötigt und der deswegen nur ein Mangel eben dieser kompensieren soll!
Ja, ja die Spassgesellschaft…
…und alle wollen sie Exoten sein

Beste Antwort:

Ich bin da voll Deiner Meinung.. Ich finde es eher erschreckend was die Leute mit sich anstellen an Stellen die mir schon vom hinschauen übel wird und ich Schmerzen erleide…

Und schön oder sexy finde ich sowas auch nicht.. ich hatte mal vor vielen Jahren ein Brustwarzenpiercing.. boar nur schlechte Erfahrung gemacht.. ich blieb beim Ausziehen mit dem BH-Träger im Piercing hängen und es hat ständig geeitert-.. pfui.. das ist keinesfalls erotisch..

Antwort von -Shopgirl-

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

aktiv 0
Tom Scharlock 4 Monaten 3 Antworten 110 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 3 )

  1. Avatar

    es ist halt wie mit so vielem. es muss erst ausprobiert werden, ob einem das zusagt oder nicht. wer es dann immer noch mag, bleibt dabei und hängt allenfalles noch mehr “draht” dran. wem’s nicht passt, der lässt es sein. die menschen würden heute wohl immer noch mit holzspeeren rumrennen, wenn sie nicht gerne neues ausprobierten und bekanntes modifizieren, erweitern oder verbessern möchten. das heisst ja nicht, dass man jeden hype mitmachen muss.

    zum draht: entweder stimmuliert es die träger tatsächlich, oder sie schätzen ihr kleines geheimnis, und das stimmuliert wohl auch zu einem guten teil. wenn dem nicht so wäre, dann könnte man doch zum beispiel die ganze reizwäsche auch aufn müll werfen. aber scheinbar erfüllt sie ihren zweck immer wieder aufs neue. wie heisst es so schön: “die schönheit liegt im auge des betrachters.”

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Nicht jeder ist so durschnittlich wie du.
    Was du und der Rest der der “breiten Masse” als Kompensation bezeichnest, ist für andere vielleicht ein Zeichen von Rebellion, Individualität…. oder einfach nur Spass!

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Unsere Empfindung ist Bewegung; Ist diese eine Sanfte, entsteht das Gefühl der Lust, wenn eine heftige, das der Unlust.

    Tugend ist Genussfähigkeit; Aber nur der gebildete, der einsichtige, der Weise versteht recht zu geniessen; Er folgt nicht blindlings jedem aufsteigenden Gelüst, und wenn er geniesst, so geht er nicht im Genuss auf, sondern steht über ihn, beherrscht ihn!

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen