tragus stechen lassen?

Frage

hallo
wer von euch hat den erfahrung damit gemacht? tut das sehr weh? ich weiß das es bei jedem anders ist aber ich würd es gerne von euch erfahren und habt ihr des mit nadel oder schießen lassen?

danke im vorraus 🙂
würdet ihr ein ring empfehlen oder doch stecker?

Beste Antwort:

Ich habs vor etwa 2 Monaten stechen lassen und es tat gar nicht weh(wenns wehtun sollte,dann auch nur kurz).Bei mir hat sichs nicht entzündet und ich hatte auch sonst keine Probleme damit:)
Immer gut pflegen;)

Antwort von Fine♥

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

J’s Piercing
Tragus Piercing
Image by Allmightymo

aktiv 0
Tom Scharlock 3 Wochen 4 Antworten 36 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 4 )

  1. Avatar

    hey also ich habs mir beim pircer vor ein paar jahren stechen lassen.tut ganz normal weh nur die abheiung dauerte bei mir was länger aber sonst war alles prima.habe keine probleme damit,würds mir auch nicht schießen lassen,jeder gute pircer würd das auch nicht machen!!!

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Wie gesagt,das Schmerzempfinden ist bei jedem anders. (:
    Bei mir tat es kaum weh und soweit ich weiß,tut ein gut gestochenes Piercing auch maximal paar Sekunden weh.
    Ich habe es natürlich stechen lassen.
    Viel Spaß und Freude,denn es wirklich ein total schönes Piercing.

    Liebe Grüße,Anna.♥

    Beste Antwort
  3. Avatar
    0

    hallo 🙂

    ich hab unter anderem auch ein 4 jahre altes traguspiercing und ich muss sagen: es war von meinen 15 piercings das mit abstand schmerzhafteste stechen.
    da es ein dicker knorpel ist der richtig schöne nerven vorweist muss ein ordentlicher druck ausgeübt werden was ganz schön unangenehm ist. gerade wenn du einen recht kleinen tragus hast. aber das vergeht schnell…ist der schmuck erstmal drin, pochts noch kurz und dann is auch schon ruhe. jedoch ist die abheilphase bei diesem piecing bis zu einem halben jahr, was jetzt keine 6 qualvollen monate bedeutet, sondern nur vorsicht geboten ist.

    vom schießen solltest du definitiv die finger lassen. gerade beim knorpel. der schuss zertrümmert in den meisten fällen den knorpel und es kann zu bösen entzündungen (u.a. auch durch die schlechten hygienischen bedingungen der ohrlochpistole) kommen, sowie zu flüssigkeitsansammlungen (sog. blumenkohlohr).

    ich hoffe ich konnte dir helfen und: wer schön sein will muss leiden 😉

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Ich habe meines vor 2 Jahren stechen lassen. Hat nicht wirklich weh getan und ich bin ein eher wehleidiger Mensch. Nach 3 Monaten war es komplett verheilt und ich konnte den Ring mit einen Stecker tauschen. Wichtig ist die gute Pflege und dann gibt es keine Probleme.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen