Schmerzen beim stechen eines nasenpiercings?

Frage

bekomme eines zum geburtstag,also am nasenflügel. schießen ist ja verboten hat die piercerin gesagt, und sie meinte sie vereist die stelle mit eisspray und dann merk ich da gar nichts beim durchstechen. aba ein bissl bammel hab ich schon, auch wenn ich mich drauf freue. tut das wirklich nicht weh?
naja die hat gesagt es können verletzungen entstehen durch das schießen

Beste Antwort:

Schiessen ist verboten? SCHWACHSINN !
Mir wurde es geschossen und es tat kein bisschen weh.

Nachtrag:
Es können beim durchstechen mehr Verletzungen entstehen.
Ich denke die Frau will nur mehr Geld machen, da schiessen günstiger wäre als durchstechen.

Antwort von Ela_86

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 10 Monaten 2021-02-05T11:43:00+01:00 8 Antworten 237 Ansichten Neu 0

Antworten ( 8 )

  1. Avatar
    0
    2013-06-06T01:10:39+02:00

    also ich habe ein piercing in der unterlippe und würde sagen, das ein nasenpiercing weniger wehtut, da im nasenflügel viel weniger nerven sind, es dünner ist als die lippe usw.
    mein stechen des piercings hat net wehgetan. es wurde betäubt und fertig.
    habe nix gemerkt.
    liegt natürlich auch am piercer..
    von daher kann dir da keiner die angst zu 100% nehmen

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-06-06T02:01:50+02:00

    Seit wann ist denn das schießen verboten??? Quatsch…
    Meins wurde auch geschoßen und tat nicht weh… Ist so wie beim ohrloch…

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-06-06T02:40:47+02:00

    Natürlich tut das weh. Jeder der was anderes sagt lügt!
    Deine Haut wird durchstochen, und da Nerven unter der Haut liegen hast du dabei auch Schmerzen.
    Eisspray kann dir den Moment erleichtern, keine Frage, aber die Wirkung des Vereisens ist nach ein paar Minuten weg und dann kommt der Schmerz eh!

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-06-06T03:33:46+02:00

    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, daß es schrecklich weh tut. Laß dir nichts einreden.
    Zufällig wohne ich neben einem Piercing-und Tattoostudio und wache oft von den Schmerzens-
    schreien auf. Gruß und viel Glück.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-06-06T04:00:57+02:00

    also meine cousine hat vor 1 jahr eins gestochen bekommen.
    sie hat schon erstmal gezuckt, fands dann aber schon paar sekunden später ganz toll. sie meinte das mit dem schmerz ist eher so wie ein kick und es tut auch nicht soo weh.

    aber es heißt auch dass es bei jedem anders ist.

    also du mussts einfach probieren 🙂

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-06-06T04:29:07+02:00

    Ja,es tut weh…das ist aber normal.
    Wie genau das aber für dich selbst schmerzhaft sein wird,kann man nicht sagen,da jeder Mensch ein anderes Schmerzempfinden hat.
    Als ich beispielsweise mir drei auf einmal Ohrpiercings habe machen lassen,hat das ganze nur etwa eine Stunde geschmerzt.Bei meinem Augenbrauenpiercing war das etwas heftiger.
    Wie gesagt,ein allgemeine Antwort wie sehr es dir wehtun wird,kann man nicht geben.

    Was das schießen angeht:
    Es ist eine Grauzone,wirklich verboten ist es nicht…
    ABER jeder professionelle Piercer weiß,das schießen ein Nogo ist.
    Aus folgenden Gründen:
    Es ist unsauber, unsterilisierbar, unhygienisch, krankheitsüberträger (HIV/Hepatitis A – C/Herpes/…), ungenau, Knorpel (der Nasenflügel besteht aus Knorpel) wird zerstört, da das gewebe nicht weggestochen wird, sondern nur drastisch (das ist negativ) zur Seite geschoben wird, durch einen stumpfen stecker.
    Besonders der Aspekt das Knorpelgewebe beschädigt/zerstört wird,sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.
    Ein halbes Jahr oder sogar noch länger mit Schmerzenden und endzündetem Knorpelgewebe rumzulaufen ist alles andere als toll. 🙁
    Daher besser etwas mehr Geld ausgeben und es stechen lassen. ^^

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-06-06T05:01:33+02:00

    ob es bei die weh tut kann dir keiner sagen, das hängt davon ab wie schmerzempfindlich du bist. ich hab meins damals beim frisör schiessen lassen. naja, es tat nicht sehr weh, aber man merkt es schon.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-06-06T05:46:07+02:00

    stechen ist besser.

    naja weh tuts eigentlich nicht. Es hat ein kurzes ziehen das was 2 sekunden kurz dauert aber wirklich auszuhalten. Ich habe sogar eine grimasse ziehen sollen wo sie dann gestochen hat und es hat geholfen.

    Geht also ruck zuck und tut wirklich nur ganz wenig weh. Ist wirklich auszuhalten. Keine sorge!

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.