Piercings ???????

Frage

Was ahb ihr für piercings ???
Mit wie viel jahren habt ihr die stechen lassen ???
tat das weh ??
wie viel kostete das ???

Beste Antwort:

Hallo, mit 15 habe ich mir ein Zungenpiercing stechen lassen. damals waren es noch 180 DM

Das Stechen an sich tat nicht weh, nur der Heilungsprozess war äußerst schmerzhaft

Mit 19 habe ich es wieder rausgenommen (Beruf)

Ich würde nicht unbedingt sagen, dass es ein fehler war, aber erfüllt hat es mich auch nicht.

Antwort von tuzui2000

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 1 Jahr 2020-09-23T11:42:00+02:00 19 Antworten 950 Ansichten Neu 0

Antworten ( 19 )

  1. Avatar
    0
    2013-05-12T11:58:52+02:00

    Ich habe ein Augenbrauenpiercing u. ein Zungenpiercing.
    Mein Zungenpiercing hat 50€ gekostet u. es tat nicht weh und mein Augenbrauenpiercing hat 35€ gekostet und hat auch net weh getan.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-12T12:22:45+02:00

    Ich hab mir mit 16 ein Nasenpiercing stechen lassen. Das ist jetzt 16 Jahre her, damals hatte das noch nicht jeder. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher aber ich denke das waren 20 Mark damals… Es tat sauweh und wurde viel zu hoch geschossen. Hab ich aber heute noch.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-05-12T12:55:58+02:00

    Ich habe ein Bauchnabelpiercing. Mit 14 stechen lassen (das war dann ’94 oder ’95), damals kam das gerade erst in Mode, und ich hatte keine Ahung und es bei einem Arzt stechen lassen, was ein fataler Fehler war. Es kostete nur 30 DM damals, den Ring konnte man sich selbst mitbringen und ich nahm eine total billige Ohrring-Creole. Da es kein Chriurgenstahl o.ä. war, ertzündete sich das, es wuchs sogar ein Stück Haut, was ich aber einfach so abschneiden konnte.
    Mit 16 habe ich es dann bei einem Piercer nachstehen lassen. Da durch die Entzündung innen was verknopelt war, musste er hintendran stehen und das tat schon weh, aber ich bin auch ziemlich schmerzenpfindlich. Wieviel das kostete, weiss ich nicht mehr.
    Auf einem Festival hab ich mir mal für 7DM nen Nasenloch schiessen lassen, das hab ich aber nicht mehr.
    Jedenfalls lieber einmal kurz nen Schmerz als ganz oft, so wie bei Tatoos, denk ich mir. Auf jeden Fall zu nem ausgebildeten Piercer gehen, dafür lieber mehr zahlen.
    Und unter 18 braucht man auch die Unterschrift der Eltern, wenn ers korrekt macht.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-05-12T13:05:25+02:00

    hi…

    ich habe mir vor eineinhalb jahren ein nasenpiercing stechen lassen…

    ich fand das total toll und würde gerne immer noch eines haben wollen— aber nachdem ganzen nicht wieder….

    jedenfalls hatte ich das kein halbes jahr weil es eigendlich dauerentzündet war und von dem mittel zur desinfektion hatte ich schon eine ganz trockne nase..

    auf jeden fall war ich das dann leid… es hat einfach nur noch wehgetan (die entzündung) und wollte einfach nicht verheilen…

    also habe ich es dann wieder herraus genommen und alles ist gut…

    zum glück ist jetzt auch keine narbe über geblieben…

    es hat so um die 20 € gekostet– und das stechen an sich war “nur” ein kurzer schmerz aber das ganze danach— ne ne danke..
    nicht nochmal!!!—

    p.s. gehe aber am besten nur zu guten piercern die sauber sind (— steriles werkzeug gute beratung nette menschen und auch eine auswahl von piecings haben die geeignet sind)

    und wo du wenn du in den laden kommst dich in guten händen wähnst…. also blos nicht “mal eben” machen….!!!!

    ganz liebe grüße…

    sparkling_flower86

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-05-12T13:42:24+02:00

    Ich hab mir mit 14 ein Piercing im Ohr stechen bzw. “schießen” lassen. Tat ein paar Tage weh aber danach nicht mehr. Gekostet hat es glaub ich um die 15€ in einem Juwelierladen, die auch ganz normal Ohrlöcher stecken. Hab heute immer noch und bin damit zufrieden.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-05-12T14:39:27+02:00

    hallo
    ich habe mir vor 4 jahren ein kinnpiercing stechen laßen
    ich war damals 42 jahre alt
    ich habe 59 € dafür bezahlt und das war damals teuer … die piercings gab es schon für 25 €
    nun ich hatte mir den besten piercer aus mannheim ausgesucht und der hatte halt seinen preis
    der war auch jeden cent wert
    kein schmerz beim stechen keine entzündungen super gestochen im preis war auch ein desinfektionsmittel und eine nachbehandlung nach 14 tagen enthalten…
    mein tip lieber etwas mehr geld ausgeben … und dafür ein schönes piercing das soll ja länger als nur ein paar wochen bleiben …
    schau mal in den link 🙂
    mein piercer

    http://www.trust-mannheim.de/home.php

    liebe grüße
    die petra

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-05-12T14:57:14+02:00

    Ich habe kein Piercing !

    Es hat nicht weh getan und gekostet hat es auch nichts.
    Und es sieht auch noch gut aus.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-05-12T15:37:40+02:00

    Ich habe zwei Brustpiercings.
    Waren schon etwas schmerzhaft zum reinmachen. Auch der Heilungsprozess dauert eine Weile. Da mußt Du mindestens vier Wochen rechnen, bevor die Brust schmerzfrei ist.
    Kostenpunkt beim Piercer: 150 Euro
    Stechen lassen hab ich mir das eine Piercing mit 39, das andere letzte Woche mit 41 Jahren.
    Hab mich nicht früher getraut :-))

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-05-12T16:14:25+02:00

    Also ich hab neun Stück. Nase, Kinn, Lippe, 2xBrust, 4x Ohr.
    Such dir einen Piercer der vereist, da man heut zu Tage keine Schmerzen mehr aushalten muß! Hinterher darf es ein wenig weh tun, aber das ist OK. Ich laß immer gleich mehrere machen, ist billiger 😉

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2013-05-12T16:20:36+02:00

    Hallo,
    ich habe mir mit etwa 15 jahren ein Nasenpiercing stechen lassen und habe 12 DM bezahlt, daß es wehgetan hat kann ich nicht mehr sagen, hat halt ne sec gepieckst und das wars!
    Habe mir dann noch im trend ein Bauchnabelpiercing stechen lassen für etwa 80 DM und das tat absolut gar nicht weh!!!

    Als beste Antwort auswählen
  11. Avatar
    0
    2013-05-12T16:21:26+02:00

    Nase (leider schießen, davon ist aber abzuraten) mit 15, hat 16€ gekostet und tat nicht weh (so wie ohrringe eben)
    augenbraue mit 16, tat auch nicht weh, kostete ca 50€

    Als beste Antwort auswählen
  12. Avatar
    0
    2013-05-12T16:35:33+02:00

    Ich habe mit knapp 14 mein Nasenpiercing stechen lassen,das hat mich 100.- Sfr. gekostet und war nur ein wenig schmerzhaft beim stechen.Mit 16 kam dazu noch eines in die Oberlippe : 150.- Sfr und ich habe beim stechen gar nichts gespürt.Ich habe es allerdings ca. nach einem Jahr wieder rausgenommen ,da es mir nicht mehr gefiehl und es mich störte.Das letzte 3. und letzte Piercing das ich machen lassen habe,war dann mit 16 1/2,das Bauchnabelpiercing: 180.- Sfr. das war mit abstand das schmerzhafteste,da auch der Bauchnabel eine empfindliche stelle ist,jedenfalls bei mir, es brauchte gut ein halbes jahr bis es wirklich verheilt ist.Jetzt habe ich noch mein Nasenpiercing und mein Bauchnabelpiercing behalten,die werde ich auch drinnen lassen,da sie auch schön Dezent sind,mir immer noch gefallen und mich nicht stören,mehr Piercings werde ich bestimmt nicht mehr machen,aus dem Alter bin ich inzwischen raus…

    Als beste Antwort auswählen
  13. Avatar
    0
    2013-05-12T16:53:33+02:00

    Ich war 17 als ich mir ein Bauchnabelpiercing machen lassen hab ich hab damals 160 DM dafür bezahlt. Mittlerweile trage ich es seit 7 Jahren nicht mehr. Lass es lieber sein gerade Bauchnabel und Augenbrauenpiercings sind gesundheitlich nicht zu empfehlen denn ca. 25 % aller Leute mit diesen Piercing haben als Spätfolge Herzbeutelentzündungen oder die Herzklappen funktionieren nicht mehr richtig. Durch das Loch dringen immer Bakterien in den Blutkreislauf und richten dort nur unheil an in jungen Jahren kompensiert der Körper das später schafft der Körper das nicht mehr!

    Als beste Antwort auswählen
  14. Avatar
    0
    2013-05-12T17:12:42+02:00

    bin 18 hab seit ca zweieinhalb wochen ein zungenpiercing.
    das stechen war schmerzlos und hat mit dem langen stecker 50€ gekostet . der kurze stecker den ich seit letzten donnerstag hab hat 20€ gekostet…
    würde mir jeder zeit noch eins machen lassen 😉

    Als beste Antwort auswählen
  15. Avatar
    0
    2013-05-12T17:41:34+02:00

    Hi,
    ich habe ein Bauchnabel-Piercing und hab’s mir mit 17 Jahren stechen lassen.
    Es hat beinahe gar nicht wehgetan, hab’ nur einen kurzen Stich gespürt und dann war’s auch schon vorbei 😉
    Ich hab’ gar nichts bezahlt, weil ich ‘nen Gutschein hatte 😉

    Als beste Antwort auswählen
  16. Avatar
    0
    2013-05-12T18:10:49+02:00

    Hab ein Bauchnabelpircing habs mir vor 6 Jahren stechen lassen als ich 12 war da hat das noch nur 40 € gekostet. Beim stechen tats nich weh wurde betäubt konnte mich aber die nächsten drei Tage nicht bücken weil das dann weh tat.

    Als beste Antwort auswählen
  17. Avatar
    0
    2013-05-12T18:36:51+02:00

    meine frau hat sich vor 10 jahren ein zungenpiercing gemacht und haben nur 50,-dm bezahlt. und die andern 18piercining die sie hat, haben 25,-€ bis 45,-€ gekostet. und sie plant sich noch zwei stück zu machen. und der spaß kostet uns morgen auch wieder 70,-€ ist auch in ordnung es sin auch intimpiercinge. und die aus sage von meiner frau das nicht ein piercing weh getann hat.

    Als beste Antwort auswählen
  18. Avatar
    0
    2013-05-12T18:47:33+02:00

    Ich habe nur meine Ohren piercen lassen. Das war mit so 11 Jahren, und ich war total nervös. Es hat ganz kurz gepikst und anschließend haben sie sich ein bisschen komisch angefühlt, aber es war eigentlich garnicht schlimm!!! 🙂
    Gekostet hat das ca. 15-20 Euro, das war aber dann mit den medizinischen Ohrringen(Also die die man durch’s Ohr gestochen kriegt)

    Als beste Antwort auswählen
  19. Avatar
    0
    2013-05-12T18:52:29+02:00

    Wenn es dich noch intressiert…meine 13 jährige Tochter bekam vor 10 Wochen einen Bauchpiercing.Da die Bauchdecke (Haut) bei einem Kind noch ziemlich fest ist…tat es ein bischen weh.Es ist alles gut gegangen und sie hat schon einen moderneren Piercing drin. 60 Euro hat es gekostet. Bei nem guten Piercer

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.