PIERCING! aber eltern sind dagegen :(?

Frage

hallo ūüėÄ
also ich bin 16 jahre und möchte ein unterlippenpiercing haben .
ich hab schon √∂fters mit meinen eltern √ľber dieses piercing gesprochen, aber sie sind nicht zu erweichen .
maiine mum hört mir immer wieder gerne zu aber sie sagd immer jah wenn duh 18 bist.
doch ich möchte echd nichd mehr 1,5 jahre warten .
ich habe schon ein bauchnabelpiercing bekommen. meiner mum gef√§llt es sehr gut und war auf der stelle daf√ľr und hat mich auch zu dieser idee gabracht. aber mein dad war schon bei diesem piercing dagegen.
könntet ihr mir sagen wie ich meine eltern evtl umstimmen könnte ?
bin f√ľr jede hilfreiche antwort dankbar ūüėÄ
und ich habe mich erkundigt bei einem piercer und man darf ab 16 ohne einverst√§ndniserkl√§rung sich ein piercing stechen lassen und das wei√ü meine mum jz auch weil die is neben mir gestanden. jah ich habe gr√ľndlich dar√ľber nachgedacht weiil ich es jah schon seit 2 jahren haben m√∂chte.
ich habe auch wegen der ausbildung nachgedacht. ich gehe jz noch 2 jahre in die schule dann hab ich meine matura, und dann werd ich wahrscheinlich in die uni gehn . ich wei√ü nicht ob man bei der uni ein piercing haben darf. mir ist auch bewusst dass es bei manchen berufen nicht angebracht ist weil ich ja selbst in eine tourismusschule gehe aber ich kann dieses piercing leicht wieder rausnehmen also w√§r das nicht das problem und wenns mir nicht mehr gefallen w√ľrde dann kann ich es auch rausnehmen und zuwachsen lassen. ūüėÄ
wohne in österreich. laut jugendschutzgesetz ab 16.

Beste Antwort:

Was ich nicht ganz verstehe ist, wieso deine Mutter so daf√ľr war, dass du ein Bauchnarbelpiercing bekommst, aber wiederrum so dagegen ist, dass du ein Lippenpiercing bekommst ? Frag Sie am besten an diesem Punkt mal nach den genauen Gr√ľnden !

Antwort von nemo09

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erw√ľnscht!

in Arbeit 0
, Tom Scharlock 1 Jahr 2020-09-23T11:42:00+02:00 11 Antworten 255 Ansichten Neu 0

Antworten ( 11 )

  1. Avatar
    0
    2013-05-10T15:04:44+02:00

    Ich mag es nicht, wenn junge Mädels ihre Haut durchlöchern. Hör auf deine Eltern! Bin auch noch jung, aber das is nix! Lass ma deine Haut, wie sie ist, sonst geht sie doch kapputt.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-10T15:52:50+02:00

    deine mutter hat recht.
    das bauchnabel-piercing sieht man nicht, das an der lippe schon,.

    denk mal dr√ľber nach, wie so ein lippen-piercing aussieht, wenn du sp√§ter ausbildung machst und arbeitest. es gibt berufe, in denen du ganz sicher nicht fu√üfassen kannst mit so einem ding.

    warte noch ein paar jahre, dann ist es dir wahrscheinlich nicht mehr so wichtig….

    F.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-05-10T16:33:13+02:00

    Warte bitte bis du 18 bist! √úberrumple deine Eltern nicht mit sowas was du sp√§ter vielleicht bereuhst! Bauchnabelpiercing okay…aber mit der Unterlippe warte echt bis du selber entscheiden kannst!

    Tipp von mir: Es soll wohl “Piercings” geben die nur Atrappe sind!!!! Echt! Das sind so Ringe die offen sind. Die biegt man auf und dann setzt du sie “um” die Unterlippe und dr√ľckst sie leicht zusammen! Sieht aus wie echt! Frag mich aber nicht wo es das Zeugs gibt! Ich habs aber selber schon mal gesehen und auch mal als “Ohrring” getragen!

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-05-10T16:49:47+02:00

    Erst einmal solltest du dir √ľberlegen ob du demn√§chst vielleicht anf√§ngst mit einer Arbeit oder Ausbildung. In vielen Berufen ist ein Piercing nicht sch√∂n anzusehen. Man darf es dann bei der Arbeit nicht tragen. Vor allem,weil du es ja an der Unterlippe haben m√∂chtest und es dort sichtbar f√ľr jeden ist.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-05-10T17:24:46+02:00

    ————————————
    Ja die Eltern k√∂nnen es einfach so verbieten und sollte dich jemand f√ľpr so ein Ding l√∂chern, dann macht der sich so gar strafbar.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-05-10T17:38:32+02:00

    Auch wenn du irgendwann die Piercings rausnimmst, wird man immer noch was sehen, es wird Narbengewebe zur√ľckbleiben, wenn auch sehr wenig.

    Am Bauch fällt das nicht so auf, fällt also nicht so ins Gewicht. Nur an der Lippe kann man das eher sehen, sowieso achtet man viel mehr auf Details im Gesicht eines Menschen.
    Vielleicht ist deine Mutter daher gegen ein Piercing?
    Es kann ja sein, dass du deine Meinung zum Piercing irgendwann änderst Рund dann ärgerst du dich, dass immer was da sein wird.

    Die einzig hilfreiche Antwort von mir ist: Willst du dich wirklich f√ľr dein ganzes Leben (ca. 60 Jahre noch…) kennzeichnen? Wirst du das in zehn Jahren auch noch wollen? Wenn du beides mit “Ja” beantworten kannst, solltest du das so auch deiner Mutter sagen. Aber denk bitte genau und gr√ľndlich dr√ľber nach.

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-05-10T17:38:37+02:00

    Du brauchst eine Bestätigung der Eltern wenn sie nein sagen darfste dat nicht warte noch 2 Jahren dann kannste es ja selber entscheiden

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-05-10T18:38:34+02:00

    Lass es sein, die Leute starren dann nur noch auf den Metallbolzen in deinem Gesicht…

    Ausser du bist h√§sslich und musst mit dem Piercing ablenken ūüėČ

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-05-10T19:01:55+02:00

    ich kann deine mutter gut verstehen und w√ľrde genauso handeln.

    ach und √ľbrigens…

    Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten nötig. Denn: Piercings und Tätowierungen sind rechtlich als Körperverletzung anzusehen.

    Eine Körperverletzung ist dann nicht strafbar, wenn eine Einwilligung des Verletzten vorliegt (im Falle eines Minderjährigen ein Erziehungsberechtigter).

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2013-05-10T19:42:12+02:00

    hallo meine liebe….alssoooo…bin vater von 5 kindern…w√ľrde sich einer so ein p…..machen….w√§ren wir gar nicht erfreut….das ist nat√ľrlich eine einstellungssache…aber du solltest auf deine eltern h√∂ren achtung aus liebe…..wenn du oder meine kids das immer noch wollen mit 18…dann sollen sie es tun…aber erfreut w√§re ich und meine frau immer noch nicht dar√ľber…aber es ist dein leben und es wird dann auch respektiert….alles liebe und viel geduld…;-)

    Als beste Antwort auswählen
  11. Avatar
    0
    2013-05-10T20:41:05+02:00

    hmm…also wenn du wirklich ein unterlippenpiercing m√∂chtest, dann solltest du dir allerdings dessen bewusst sein, dass wenn du es wieder zuwachsen l√§sst, es eine unsch√∂ne narbe hinterl√§sst.
    das haben zwei freundinnen von mir n√§mlich schon gemacht und die haben da jetzt ne ziemlich unsch√∂ne narbe. aber das is nat√ľrlich deine entscheidung.ich pers√∂nlich finde ein unterlippenpiercing n√§mlich auch sehr sch√∂n!
    wie du deine mutter umstimmen kannst, wei√ü ich leider nicht, aber ich finde du solltest das argument mit dem bauchnabelpiercing bringen. denn wenn sie da total daf√ľr war sollte sie gegen ein unterlippenpiercing auch nicht so viel haben.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.