Kann man ein Zungenpiercing?

Frage

verschlucken und was dann ?

Hast du die bessere Antwort? Antworte hier!

aktiv 0
Tom Scharlock 8 Monaten 4 Antworten 274 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 4 )

  1. Avatar

    man kann – und dann geht es den normalen Verdauungsweg oder auch nicht

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Sicher. Wenn er raus “flutscht” und man ihn versehentlich verschluckt, landet er im Verdauungssystem des menschlichen Körpers. Da das Metall vom Körper nicht verdaut werden kann, kommt er höchstwahrscheinlich mit dem nächsten oder übernächsten Stuhlgang wieder raus.
    Klar ist jedoch, dass falls es zu Komplikationen kommt, der Hausarzt aufgesucht werden sollte.
    (angenommer er bleibt irgendwo hängen oder ist scharfkantig und könnte Schäden verursachen)
    lg 😉

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Du solltest durch Kontrolle des Kot sicherstellen das das Piercing wirklich wieder ausgeschieden wurde.
    Falls Du es nach ein paar Tagen nicht gefunden hast, solltest Du zum Arzt gehen und durch Röntgen oder ähnliches kontrollieren lassen ob sich das Teil noch in deinem Körper befindet und sich irgendwo festgesetzt hat.

    Normale Metallteile sind in der Regel unproblematisch. Gefährlich wird es wenn es sich um magnetische Teile handelt. Dann kann es passieren dass sich zwei Teile in unterschiedlichen Darmschlingen anziehen, und sich dann nicht mehr weiter fort bewegen. Das kann zu üblen Entzündungen und Verletzungen führen.

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Das ganze Zungenpiercing zu verschlucken ist unrealistisch, da das Gewebe wieder sehr nah den Stab wächst. Sind die Kugeln groß genug, sollte es nicht herausflutschen können. Zur Größe kann dir aber der Piercer deines Vertrauens etwas sagen.

    Wahrscheinlicher ist es, dass man eine Kugel verschluckt. Es kann passieren, dass die sich lockern und ja, auf dem Wege habe ich so eine Kugel auch schon verschluckt. Kein Grund zur Sorge aber, das findet seinen Weg heraus.

    Solltest du den ganzen Stab verschlucken, kommt es darauf an, ob die Kugeln darauf waren oder nicht und aus welchem Material genau dieses Percing gefertigt ist. Die offene Windung des Stabes ist nämlich im Gegenstz zu der Behauptung meines Vorposters GEFÄHRLICH, da sie dich innerlich verletzen kann.
    Vorsicht ist auch bei beschichtetem Metall geboten. Speichel im Mund ist die eine Sache, Magensäure aber eine ganz andere.

    Zwei Sachen also:
    Immer Ersatzkugeln im Haus haben.
    Genau wissen, um welches Material es sich handelt und wenn du den ganzen Stab verschluckst zum Arzt gehen.

    (Und abgesehen davon sind die möglichen Schäden an den Zähnen viel schlimmer: Verschleiß, Reizung des Zahnfleisches, kontinuierliches absäbeln der Zähne und zu guter Letzt Zerstörung des Zahnes, wenn man ausversehen kräftig draufbeißt, was auch gut passieren kann)

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen