Bauchnabelpiercing, wie ist’s nun wirklich?!?

Frage

Hey Leute. Ich würde mir gerne zu meiner Jugendweihe ein Bauchnabelpiercing stechen lassen. Meine Eltern haben mir nach langen Überlegen auch zugestimmt, da ich selbst auch ein paar Leute kenne, die es zur Jugendweihe bekommen haben. Ich wollte mich nun über die Risiken usw. schlau machen. Meine Freundin, die auch ein Bnp hat, weiß leider überhaupt nichts darüber. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass wenn man da bestimmte Nerven trifft, man da gelähmt is oder so. Ich weiß, dass das bei’m ersten ma’ Stechen auch schief oder rauswachsen kann… Naja… also was gibts nun wirklich noch so für Risiken? Und tat’s bei euch weh?
Lg.

Beste Antwort:

Ich habe keines, und werde mir auch sicher keines stechen lassen.
Außer das das weh tut, bis das richtig verheilt ist, kann es sich entzünden, und dieses ganze getackere am Körper sieht super-hässlich aus.
Und wenn Du es dann mal nicht haben willst, dann bleiben hässliche Flecken.

Antwort von Lilly

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-02-15T11:46:00+01:00 6 Antworten 245 Ansichten Neu 0

Antworten ( 6 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-20T08:45:12+02:00

    also die risiken sind, dass natürlich wie du schon gesagt hast ein nerv getroffen werden kann und man im schlimmsten fall davon gelähmt wird.
    aber hier noch ein paar erfahrungsberichte von leuten die eins haben 😉
    http://forum.gofeminin.de/forum/f224/__f83_f224-Sind-BAuchnabel-Piercings-stechen-sehr-mit-Risiken-verbunden.html

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-20T08:51:28+02:00

    Naja wieso willst du denn jz schon eines, obwohl du erst soOoo jung bist??? Naja ich habe auch keines, obwohl es sicherlich zum überlegen wäre, ich habe einmal iwo gelesen, dass man einen anderen stecker vorher 2-3 wochen drinnen lassen sollte sonst würde iwas passieren (habe ich mir leider nicht gemerkt)

    lg und ich hoffe du entscheidest dich fürs richtige

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-20T09:22:55+02:00

    Garnicht wahr 😉
    Piercing ist Körperschmuck und verschanden nicht den Körper
    Jeder der es mag , soll sich eins stechen lassen.
    Die risikien sind halt , dass du beim Sport hängen bleiben kannst
    oder es sich entzünden kann ( wenn du aber so ein zeug nimmst und es gut pflegst geht es ) . Ih selber hab dieses Zeug nicht benutzt und hab bis heute keine Entzündung. Es tat 3 Tage ein bisschen weh wenn ich dran kam. nach 1 woche konnte ich mein BauchnabelPiercing schon so gut wie drehen.

    Weh tats nich. Es war nur ein Schmerz den man nich wirklich vertragen konnte 🙂

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-20T10:17:04+02:00

    Hey
    zur frage obs wehtut. Das kann dir niemand sagen! Du hast ein eigenes schmerzempfinden! wenn die so schon immer jede klinste sach tierisch weh tut. zB eine Spritze. Dann wird das wahrscheinlich auch wehtun. Muss aber nicht! Ich hab auch eins und kann nur sagen dass es ein bisschen zieht auf jeden fall. Naja es wird haut durchstochen. Dass da sich was beschwert ist glaube ich klar oder? Aber man überlebt es auf jeden Fall.

    Die Gefahren dabei sind groß. Arbeit der Piercer nicht sauber(!) kann es sich so schon von anfang an entzünden. Hat der Piercer keine ahnung wo er überhaupt und wie er stechen soll kann ein nerv getroffen werden und verletzt werden udn die stelle kann taub werden. Ist am bauch aber bissher glaube ich nocht nicht oft passiert. Du solltest dich davor gut über deine Pflege informieren. Nicht zu oft aber auch nicht zu selten. Es muss allerdings auf dich abgestimmt sein. Bist du oft und viel in bewegung an der stelle solltest du öfter pflegen. Nicht unbedingt mit der hand hinfassen wegen bakterien. Und es abheilen lassen bevor du den schmuck wechselst auch wenn es schwer fällt!!! Wenn du dich gut um dein piercing kümmerst dann kann eigentlich nichts passieren, solang der piercer auch gute arbeit leistet.

    Du kannst nicht wissen wie dein Körper auf den Fremdkörper reagiert, deswegen kann es rauswachsen. Wenn du merkst dass es rauswächst gehe zum piercer und nehme es am besten sofort raus, dann bleiben keine unschönen narben. Es danach nochmal mit einem piercing zu versuchen an der stelle ist meistens sinnlos.

    ich hoffe ich konnte helfen. Such dir einen guten Piercer (spare nicht am Geld) und habe spaß an deinem neuem Schmuck.

    Liebe Grüße

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-04-20T11:07:38+02:00

    ich hab *zum glück* keins…
    aber wenn ich eins haben wollen würde…
    dann würde ich zum hautarzt gehen und mich ein bisschen informieren.
    der kann dir dann alles genau erklären und dich mit den risiken vertraut machen…
    🙂

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-04-20T11:33:17+02:00

    wenn du zu ein guten piercer gehst der klärt dich genau auf und da geht auch nichts schief ja klar gibt es sogenannte piercing studios wo schwarze schafe drin arbeiten . pass auf achte immer darauf wenn du in ein studio gehst das die instrumente immer steril sind wenn nicht dann geh wider weil dann kann das passieren wo vor du angst hast . ein gutes studio erklärt dir alles genau und wenn du fragen oder angste hast frag den piercer ruhig .also viel spass

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.