Zungenpiercing trotz Phobie?

Frage

Hallo ihr lieben,
habe mal eine eher ungewöhnliche anfrage…
habe mir vor 8 Jahren bereits ein
Zungenpiercing stechen lassen, der piercer
meinte damals es könne sein das meine zungen
nicht anschwillt. leider war der stab zu lang
und ich habe das piercing nach 2 Tagen
rausgenommen. (da wochenende war!)
nun möchte ich unbedingt wieder eins, habe
allerdings angst vor dem anschwillen der
zunge und evtl. brechreiz.
hat jmd. von euch eins und kann mir seine
erfahrungen berichten? habe angst, durch das
anschwillen das gefühl zu bekommen keine luft
mehr zu bekommen etc.
Danke für eure Hilfe

Beste Antwort:

Hi

also ich hab auch ein Zungenpiercing. Du brauchst davor echt keine angst haben. Deine Zunge wird nich so krazz anschwillen das du dabei ersticken kannst. Der lange Stab muss sein, is leider so aba daran hat man sich auch schnell gewöhnt. Bei mir war die Zunge nur ganz leicht angeschwollen. Da ich den ganzen Tag so gut wie nur Wassereis gegessen habe. Also immer ganz dolle viel kühlen und dann musst du dir echt keine Sorgen machen. Ich könnte ohne mein ZP nicht mehr leben.

Also nur Mut 🙂

Grüßle

Antwort von Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ SweetFoxxy Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 2 Wochen 1 Antwort 22 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antwort ( 1 )

  1. Avatar

    hey du!

    ich habe auch ein zungenpiercing 🙂

    ”leider war der stab zu lang
    und ich habe das piercing nach 2 Tagen
    rausgenommen. (da wochenende war!)”

    es ist am anfang ganz normal dass du einen längeren stab bekommst, der wird dann später, wenn die schwellung vorüber ist, ausgewechselt.
    wieso nimmst du das dann raus?
    der lange stab ist ja nur vorsorglich dafür da, damit die zunge dicker werden kann.

    zu meiner erfahrung:

    das stechen tat überhaupt nicht weh, war auch ohne betäubung und ist auszuhalten – habs mir wirklich schlimmer vorgestellt.
    meine zunge ist angeschwollen, die war echt dick für ein paar tage aber nach einer woche gings schon wieder – immer schön fleissig tee trinken – zudem ist das essen am anfang ziemlich ungewohnt, aber
    du sagtest ja, dass du schonmal eins hattest – also weisst du wohl was ich meine 🙂

    das mit dem atemproblemen nach dem stechen hatte ich nie – ich atme auch viel durch den mund also nicht nur durch die nase. und hatte bedenken, war aber alles nicht so schlimm 🙂

    brechreiz habe ich auch nie bekommen, das ist alles halb so wild glaub mir 🙂

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen