Zungenpiercing…… ?

Umfrage
ddd 0%
eee 0%
rrr 0%

Ich würde mir gern ein Zungenpiercing machen lassen. Allerdings möchte ich es nicht machen, wenn es wirklich stimmen sollte das man sich mit dem Piercing den Zahnschmelz verletzen kann. Ist da was wahres dran oder kann es nur vorkommen wenn das Piercing falsch platziert wird ? (Ich weiß 100 % ig sind bei sowas nie Risiken auszuschliessen)
@giovanni: was soll mit meinen Zähnen ? Ja irgendwann fallen sie raus aber das tun sie nicht nur bei mir sondern bei anderen Leuten auch 🙂
@Zauber-Maus: danke für deine mutmachende Antwort.

Beste Antwort:

Der Schmuck selber wird Deinen Zahnschmelz verletzen, Du lispelst, lutscht unbemerkt am Piercing herum, sieht richtig Sch… aus, und Kuessen macht so auf die Dauer auch keinen Spass …und im Job?…. lass das lieber.

Antwort von Stef

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

aktiv 0
, Tom Scharlock 4 Monaten 6 Antworten 235 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 6 )

  1. Avatar

    Wegen der Sache mit dem Zahnschmelz gehe damit zu deinem Zahnarzt. Ich habe viele Bekantte sie einen Zungenpiercing hane und keiner von denen lispelt und mein gott, ja sie spielen manchmal damit rum, aber es ist nur anfnags do oft und offensichtlich, nach einer weile lässt das auch nach. Ich selber will das nicht machen lassen, weil ich angst habe, dass ein Geschmacksnerv gertroffen wird…..
    Aber wenn du es willst…warum nicht….wünsch die viel Glück

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Solange du mit dem Piercing nicht die ganze Zeit rumspielst und es gegen deine Zähne klappern lässt, sollte da eigentlich nichts beschädigt werden. Wenn das Piecing weiter hinten platziert wird, schlägt es ja auch beim Reden nicht gegen die Zähne. Sowieso ist das von Vorteil, da man sonst schnell zu “lallen” anfängt.

    Ich finde Zungenpiercings schön, aber nur die aus Metall, die bunten Plastikdinger sehen irgendwie lächerlich aus. Generell soll das Stechen ja nicht so schmerzhaft sein wie an anderen Körperstellen.

    Also wünsch dir ne gut überlegte Entscheidung und viel Glück!

    Beste Antwort
  3. Avatar

    ich würd’s lassen. Du findest es vielleicht gut – jetzt,
    aber denk mal dran, wenn Deine Zähne….

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Hallo!
    Also aus eigener Erfahrung, ich habe mein zungenpiercing seit über zehn jahren und ich war gerade erst beim zahnarzt und der sagte das bei mir alles i.O. ist…
    Sprich meine Zähne sind alle super In Ordnung! Keine verletzungen des zahnschmelzes o.ä.
    Zungenpiercing führen auch nicht automatisch zum lispeln das ist quatsch! Ich lispel auch nicht, mich fragen langjährige freunde nach jahren erst ob ich mein zungenpiercing erst gemacht habe … nein es ist ihnen vorher nicht aufgefallen… !!!

    Lass dir keine angst machen von den “gegnern” … es gibt immer wieder risiken auszuschliessen ist nichts… aber wenn man darüber nachdenkt und bedenken hat, sollte man es gleich bleiben lassen!!!

    LG Zauber

    P.S.: Übrigens zur Schmerzsache ich habe es nicht als schmerzhaft empfunden, ich hatte zwar drei-fünf tage lange eine geschwollene zunge … aber das hat man immer wenn man sich irgendwelche körperteile durchstechen läßt! Ist halt eine verletzung!
    Ich habe vier piercings: Zunge, Bauchnabel, Ohr (Helix) und Intim!
    das schmerzhafteste ist bei mir das Ohr gewesen!

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Hm… also davon habe ich noch nichts gehört.
    Meine Freundin hatte auch einen, für mehrere Jahre, den sie dann entfernte. Sie hat alle ihre Zähne noch (unbeschadet) und das Einstichloch ist zugewachsen nach 1nem Tag, da das Gewebe in der Zunge sehr schnell regeneriert.

    Die Entscheidung liegt natürlich bei Dir.

    Beste Antwort
  6. Avatar

    mache dir doch ander zunge so ein magnetpiercing da passiert nichts

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen