ist ein zungenpiercing mit 15 zu früh?

Frage

ist es zu früh wenn man sich ein zungenpiercing mit 15 piercen lässt und sich ein tattoo mit 16 machen will?

Beste Antwort:

Ja, ist es. Denk nochmal drüber nach, insbesondere mit Hinblick auf Deinen zukünfitgen Beruf.

Antwort von Professoressa

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-03-17T11:47:00+01:00 10 Antworten 244 Ansichten Neu 0

Antworten ( 10 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-04T17:11:36+02:00

    Ich finde nicht mit 12 oder 13 ja ,aber 15 is ok.Ich durfte mir mit 15 eins an der Lippe stechen lassen ,war der Kompromiss zum Zungenpiercing^^Ich finde ,aber Loch ist Loch und dann sollte es denEltern egal sein wo wenn sie es eh erlauben …wenn es dir nicht mehr gefällt holst du es raus,es wächst wieder zu und man sieht nichts …ein Tattoo sollte dann schon besser bedacht sein .
    an proffessoressa :Wenn es ein Piercing IM Gesicht wäre würde ich dir zustimmen ,aber welcher Arbeitgeber schaut dir in den Mund beim Einstellungsgespräch?

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-04T17:11:51+02:00

    was willst du denn damit erreichen ? aufmerksamkeit ? fühlst du dich irgendwie minderwertig ? haben alle anderen das und du brauchst das auch ? denk doch mal n bisschen über den sinn DEINES lebens nach anstatt dich krampfhaft anzupassen oder aufzufallen … für diesen schnickschnack hast du noch genug zeit wenn du volljährig bist …

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-04T17:34:57+02:00

    Also Piercing selber sind ja nicht so schlimm wie Tattoos, weil bei denen kannst du dir mehr in deiner Zukunft versauen als bei einem Piercing, >> Haut wächst ja wieder zu. Ich kenne viele die sich schon mit 15 piercen haben lassen, is ja wie Ohrlöcher stechen. Find ich jetzt nicht so schlimm, kannst es ja vor der Arbeit, oder dem Bewerbungsgespräch wegmachen.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-04T17:43:26+02:00

    Ich persönlich finde es ein wenig zu früh.Ich mag ja Piercings nicht so besonders,aber jeder hat seinen Geschmack.Auf jeden Fall solltest du dir nicht von deinen Eltern,Freunden oder sonstigen Leuten einreden lassen,was du musst oder willst.Entscheide einfach selbst,ob es dir gefällt oder nicht.
    Viel Glück!!!

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-04-04T18:07:31+02:00

    Also ich finde nicht….
    Ich bin jetzt 14 und habe auch schon ein Bauchnabelpiercing^^ (ok kann man nicht wirklich vergleichen…obwohl Piercing ist Piercing ) xD

    Du solltest einfach wissen das man eine woche nur brei und suppe und keine süssigkeiten und so essen darf!!
    Ahja und die zunge wird dick..Des weiss ich alles von freunden;-)

    Aber wenn du über alles informiert bist und deine eltern es erlauben wieso nicht??

    Und wegen dem tattoo..Ich hab mir auch schon überlegt mit 16 eins machen zu lassen…bin aber noch am überlegen

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-04-04T18:09:43+02:00

    Du darfst es aber nur mit der Erlaubnis deiner Erzieungsberechtigten. Ich finde es zwar ok, aber ich würde nicht zum 1. besten gehen. Ich habe wegen diesem Mist jetzt eine Nickelallergie und kann nicht einmal mehr ein Geldstück für ein paar Minuten in den Händen halten, oder Jeans tragen. Hände weg von Piercings!!

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-04-04T18:53:03+02:00

    wieso haben manche menschen bock sich den körper (bzw die haut) durchbohren zu lassen. versteh ich echt nicht

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-04-04T19:46:59+02:00

    Hallo!
    Also das mit dem Pircing finde ich voll i.o. habe ich auch machen lassen ( mit 16) und habe es jetzt auch immer noch.
    Von dem Tattoo würde ich dir allerdings abraten! Hab mir mein erstes auch mit 16 stechen lassen was jetzt 10 Jahre her ist. Mittlerweile würde ich mich definitiv für ein anderes Motiv entscheiden! Ich finde es nicht hässlich und mich stört es jetzt auch nicht, aber dein Geschmack wird sich noch ändern! Abgesehen davon bist du mit 16 noch nicht ganz ausgewachsen, d.h. dein Tattoo wird dann auch noch “mit wachsen” was unter umständen dann etwas seltsam aussehen wird.

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-04-04T20:00:11+02:00

    mit dem piercing kann ich dir nicht sagen .. ich bekomm eins ins der lippe wenn ich 16 werde .. ist zwar frueh aber ich finde 4 jahre warten reicht ^^
    mein tattoo hab ich bekommen als ich 15 geworden bin,..
    nichts desto trotz, du solltest dir das genau ueberlegen ^^
    zu frueh, nein ich wuerde sagen das kommt ganz auf dich an ^^
    lg

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2013-04-04T20:05:41+02:00

    Das Zungenpiercing mit 15… naja, wenn es unbedingt sein muss? Zumindest ist es schnell entfernt und wächst sofort zu, und es ist im Gegensatz zu Nase, Augenbraue, Lippe und Ohr nicht sofort sichtbar, daher auch bedingt arbeitgeberkompatibel. 😉 Außerdem heilt es bei richtiger Pflege sehr schnell ab.

    ABER: es ist trotz allem nicht das Beste für die Zähne, vor allem, wenn man ein “Spielkind” ist, und es dauernd gegen die Beißerchen klickern lässt. Und bei einem Kiefer im Wachstum kann das schon ein bisschen Einfluss auf die Entwicklung haben – ich habe Fotos gesehen, wo sich dann die Vorderzähne vom Dauerklickern wie ein Scheunentor “geöffnet” haben. Bäh.
    Außerdem: nach dem Stechen ist unter anderem Rauchen tabu!
    Logisch im Übrigen: ein anständiger Piercer will a) den Ausweis und b) die Erlaubnis der Eltern haben. Wer ohne das pierct, schubst auch Omas vom Bordstein…

    Tattoo mit 16 kommt nicht in Frage. Ab 18 kann man dann L-A-N-G-S-A-M drüber reden. Wenn es *DAS* Motiv ist, kann man sowas aber abwarten.
    Außerdem: ein Piercing kann man rausnehmen, die Narben sind meistens relativ klein. Ein Tattoo hingegen kriegt man nicht mal eben mit Make-Up-Entferner ab, wenn es nicht mehr gefällt…

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.