Ich will unbedingt ein Piercing (;?

Frage

Hallo.
Ich will unbedingt ein Nasen- oder Zungenpiercing.
Was ist weniger schmerzhaft?
Und wie kann ich meine Eltern überzeugen?
Sie erlauben mir das bis jetzt nicht weil sie es nicht schön finden aber ich muss ja eigentlich damit rumlaufen.
Bitte heltf mir (;.

Dankeschöön schon mal ;D

Beste Antwort:

Es hat nur Nachtteile.
1. Es ist sehr schmerzhaft vorallem bei ei´ner Zungenpiercing.
Hör auf damit . Es kann wirklich mit dem Tod enden. Glaub mir du wirst es später bereuen.
Bei einer Zungen teil kanst du nicht mehr deutlich sprechen. Beim Essen sol es auch schmerzhaft sein. Un bei der Nasen.. kann es zu Batmungsstörungen führen

Antwort von Kurtlar Vadisi Pusu

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 9 Monaten 14 Antworten 124 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 14 )

  1. Avatar

    deine eltern zu überreden kann ich dir nich helfen =D
    ich habe auch weder zungen- noch nasenpercing (nur am ohr) aber meine logik wäre, dass die zunge mehr nerven hat und es da dann auch mehr weh tun würde.
    also WENN du dir eins machen würdest und du dich entscheiden würdest und mich fragen würdest, würd ich sagen nasenpercing xD

    aber ich muss meinem vorposter zustimmen:
    die teile sind wirklich ungesund (außer am ohr 😉 )
    und eig. stören sie doch nur (woanders als am ohr xD )
    und ich glaub die wenigsten finden sowas (nur am ohr) schön =D
    aber wie du möchtest, bin nich deine mudda =P

    @soldier:
    da muss ich dir in einer sache widersprechen und zwar dass die “wunde”, jedenfalls beim ohr wenn das loch nicht zu groß ist, sehr wohl weggeht =)

    @ralf:
    gut gesagt =)

    Beste Antwort
  2. Avatar

    zungenpiercing macht am wenigsten schmerzen – aber schmerzen sind individuell . kann sein dass du darunter leidest… UND

    das zungenpiercing wächst wenn du es rausnimmst wieder super zu – beim nasenpiercing hast du später eventuell eine winzige narbe.

    geh am besten gemeinsam mit deiner mutter in ein (gutes!) piercing studio. dort kann sie sich selbst vor ort ein bild machen und sehen wie hygienisch gearbeitet wird und gleich selbst mit dem piercer über alles spechen. fragen kosten nix.
    (und eventuell gleich händchen halten ;-))

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Hatte mal ein Zungenpiercing hat eigentlich gar nicht so doll wehgetan aber essen war bißchen schwer am Anfang.Mein Vater hätte es auch nie erlaubt aber wenn man 18 ist braucht man ja auch keine Erlaubniss mehr, aber er hats Jahre lang nicht bemerkt dass ich eins habe.Da wirds beim Nasenpiercing schwerer 😉

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Es gibt da ein paar entscheidende Faktoren:

    1. Wie alt bist du?
    2. Arbeitest du schon?? Wenn ja, eher in dem bereich wo du viel mit Kunden zun tun hast??
    und so weiter 😉

    naja nun zu deiner Frage:

    **Die Freundin von meinem Bruder hat sich ein Piercing in die Zunge machen lassen, ohne Narkose oder so, einfach zack rein!

    Sie sagte es sei nicht soo schlimm wie angenommen.

    Nun kommt es darauf an;

    Hast du viel mit Menschen zu tun??

    Piecings haben das Vorurteil “Assi” zu sein, je nachdem wo diese hängen… Wenn du eins in der Nase hättest, könnte es jeder sofort immer seehn. Also mach es dir am Besen in die Zunge rein.

    Denn ein Piercing ist auch eine Sache, die ein Leben lang anhält, da die Wunde nie wieder wegg eht davon!

    Beste Grüße

    Frag_Soldier

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Du redest wie eine Dreijährige: “ich WILL aber”.

    Du solltest dich mal ernsthaft informieren was für massive Komplikationen es geben kann: Wenn der Piercer einen Nerv trifft, hast du dein Leben lang ein schiefes Gesicht, oder Geschmacks- und Gefühls-Verlust. Naja, du musst dann mit sowas rumlaufen. Nerven sind übrigens nicht zu reparieren.

    Drei Viertel aller Leute mit Piercing haben übrigens hinterher massive medizinische Probleme: Entzündungen, Infektionen, Nervenverletzungen etc. Aber darüber redet die Branche natürlich nicht gern.

    Beste Antwort
  6. Avatar

    BITTE NICHT!

    Piercings sehen doch so schrecklich aus im Gesicht, und vor allem im Mund!

    Aber du hast Recht, es ist deine Entscheidung. Allerdings erst wenn du 18 bist. Vorher wirst du nicht darum herumkommen deine Eltern zu überzeugen was wirklich schwierig ist, das kenn ich! Beweise ihnen doch dass du dich gut informiert hast. Schau im Internet, lass dich beraten und erklär dann deinen Eltern wie das funktioniert! Und geh zu einem vertrauenswürdigen Piercer, am besten zu einem der nicht das ganze Gesicht voller Metall hat, das wirkt auf deine Eltern abschreckend! Wenn der Kerl was auf dem Kasten hat – und auch darüber kann man sich über Internet informieren – dann kann er bestimmt ein beruhigendes Wort bei deinen Eltern für dich einlegen. Und Piercings haben vor allem einen Vorteil: man kann sie wieder wegmachen wenn sie einem nicht mehr gefallen. Und über eine Narbe die kleiner ist als ein Stecknadelkopf denk ich kann man darüber hinwegschauen!

    Viel Glück, mfg flogru 88!

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Ich weiß zwar nicht, warum man sich selbst quält und verstümmelt, aber daß deine Eltern
    dagegen sind, ist mehr als verständlich. Meist werden solche Sachen nach einigen Jahren
    auch bereut und entfernt, hinterlassen aber immer Spuren im Körper, wenn auch nicht
    sichtbar aber oft größere Anfälligkeit für Krankheiten etc. Reicht es denn nicht, wenn den
    Mädchen schon in jungen Jahren die Löcher für die Ohrringe gestochen werden?

    Beste Antwort
  8. Avatar

    mach dir nich son stress da gibt es eine möglichkeit bei der deine eltern gar nichts machen können.

    warte einfach bis du 18 bist dann brauchste auch nicht an deinen eltern rum betteln.

    Beste Antwort
  9. Avatar
    0

    ich hatte mal eins in der Zunge. Beim Stechen hatte ich echt gar keine Probleme. Danach ist es vielleicht ein bisel unangenehm für ne Zeit, weil du ja halt nen Fremdkörper im Mund hast.
    In der Nase find ich ganz schön, aber nur wenn es wirklich so ein kleiner Stein ist. Die grossen dinger sehen sche..aus.

    Beste Antwort
  10. Avatar

    Ich möchte auch ein Zungen piercing nur meine Mutter erlaubt es nicht-.-

    von manchen hört man das es nicht weh tut und anderen tut es doch weh , es ist sehr unterschiedlich
    ich denke wenn du zu einem guten Piercer gehst kann da nix passieren… ein guter Piercer durch leutet deine Zunge um zu gucken wo die nerven herlaufen doch trozdem kann es schief gehen.

    beim nasen piercing hab ich noch nie gehört das da was schief gegangen ist eine freundin von mir die an der nase sehr empfindlich ist hat sich auch ein nasen piercing machen lassen sie sagt das es ihr nicht weh tat aber auch hier gibt es unterschiede

    nimm deine eltern doch mit zum piercer und lass den piercer deinen eltern erzählen das es eigentlich nicht schlimm ist oder mach ein kompromis wenn du eine gute arbeit schreibst oder so

    Beste Antwort
  11. Avatar

    Wenn Du wirklich meinst ein Piercing haben zu müsse,dann ist es doch Egal wo und wie viel Schmerzen es macht – oder willst Du es vielleicht doch nicht so richtig ?

    Beste Antwort
  12. Avatar

    Also erst mal möchte ich loswerden, egal ob Tattoo oder Piercing: JA, ES TUT WEH! Nur das Empfinden jedes Einzelnen ist halt verschieden.
    Ich habe sowohl Nasen- als auch Zungenpiercing. Und, ja, man glaubt es kaum ,ich habs überlebt und das schon seit 8 Jahren und ich spreche auch ganz normal und gehe ganz normal einem Beruf nach, soviel nur zum Thema gepierct = assi.

    Allerdings gibt es wohl kaum ein Argument das Deine Eltern überzeugen wird, wenn sie von Grund auf dagegen sind, hat bei mir auch nicht funktioniert, weshalb ich es auch erst nach meinem 18. Geburtstag machen hab lassen, also das Zungenpiercing. Ich meine die Sorge ist ja nicht ganz unberechtigt, es ist ein Eingriff in Deinen Körper und passieren kann immer was. Kommt aber auch darauf an, ob es ein seriöses Studio ist das steril arbeitet und natürlich auch auf Deine Nachsorge.

    Im Zweifel eben bis zum 18. Geburtstag warten…

    Beste Antwort
  13. Avatar

    also zungenpiercing is echt cool aba es macht ja auch die zähne kaputt und so und du schmeckst des ja imma wenn es iwie geschmackstoffe abgibt und ich find bei nasenpiercings wenn se zu schief gestochen worden sind sehen se aus als od also der verschluss son poppel wär also ich hab 3 ohrlöcher auf jeder seite und auf der rechten ein helix und ein tragus piercing also versuch deine eltern damit zu überreden dass du dir das so unbedingt wünscht und es ist alles deine schuld und du wirst si enie volljammern und so aba sag einfach ned dass es … auch hat das ist imma schlecht

    Beste Antwort
  14. Avatar
    0

    Als ich mir mein Helix (Ohrknorpel) gemacht habe, habe ich gesagt, dass ich froh bin, dass ich kein Zungenpiercing bekomme. Dann hat der Piercer so gemeint, dass das eig gar nicht schmerzhaft ist, weil in der Zunge praktisch keine Nerven verlaufen. Nachteil ist aber, dass du lispeln wirst und am Anfang nur Suppe und sowas essen kannst, habe mehrere Freundinnen mit einem Zungenpiercing.

    Ich kenne auch eine mit einem Nasenpiercing, ich habe sie mal gefragt. Sie hat gemeint, dass es total wehgetan hat, sie hat es sich stechen (nicht schießen) lassen. Aber jetzt ist sie sehr zufrieden. Nachteil ist halt, dass es eigentlich jeder sehen kann und wenn du dich mal irgendwo bewirbst, kommt das nicht so gut an. Aber ich finde es sehr hübsch 🙂

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen