Frage zum Lippenbandpiercing?

Frage

Ich möchte mir ein Lippenbandpiercing stechen lassen, da es wie ich mitbekommen habe, das unkomplizierteste und schmerzloseste Piercing ist und ich es auch unbedingt möchte. Alternative war das Zungenpiercing, aber da sind mir die Risiken zu hoch. Ich habe mir heute mein Lippenbändchen mal genauer angeschaut und gesehen, dass 2 rote Äderchen längs durch das Lippenbändchen laufen. Was würde passieren wenn der Piercer da durchstechen würde? Kann man trotzdem piercen?
Stell dir nur mal vor, den kann man auch rausnehmen 😉

Beste Antwort:

Wenn Du Dich unbedingt veunstalten willst, nur zu! Stell Dir bloss mal vor, wie das aussieht, wenn Du 50 und aelter bist!

Antwort von aeneas

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-03-09T11:46:00+01:00 3 Antworten 185 Ansichten Neu 0

Antworten ( 3 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-28T13:59:29+02:00

    Hallo was genau an DER stelle passiert kann ich nicht sagen aber was passiert beim “Madonna Piercing bei mir wurde damals eine ader durchstochen das blut schoss raus meine lippe hing hinuter ich hatte die gefahr einen nerv getroffen zu haben hatte einen bluterguss und viel blutverloren aber bei mir ist gott sei dank alles wieder oke gekommen, aber ich sag dir einmal duch die ader dann tuts weh…Denk daran du kannst den piercer leider nicht anzeigen wenn es schief geht.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-28T14:03:50+02:00

    Hallo Jessy,

    es mag wohl das schmerzärmste Piercing sein, jedoch ist es kein schmerzloses Piercing. Wenn diese Äderchen getroffen werden wirst Du relativ stark bl.uten und musst gegebenenfalls im Krankenhaus behandelt werden. Es ist auch nicht ausgeschlossen das ein Nerv getroffen wird, wie bei allen Piercings. Denjenigen welcher das durchführt kannst Du juristisch nicht zur Rechenschaft ziehen da Du zuvor eine entsprechende Verzichtserklärung unterschreiben musst. Letztendlich musst Du wissen ob es Dir die Risiken wert ist. Dir alles Gute und noch eine schöne Woche.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-28T14:54:36+02:00

    @aeneas
    warum verunstaltung, und vor allem, wenn man 50ist kann man das piercing ja herausnehmen.

    noch zur frage: ich kenne einige leute, die so ein piercing haben. bei der kollegin hat es der vater mal herausgerissen weil sie es eigentlich nicht durfte. 1 woche später oder so hat sie es schon wider gestochen gehabt. ausserdem, sie hat es selber gestochen, eine desinfizierte nadel (sollte es in der apotheke geben) und durch mit dem teil 😉 fertig

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.