Eine Frage zum Zungenpiercing?

Umfrage

also ich habe mir vor genau einer woche ein zungenpiercing stechen lassen. nun, nach 4 tagen ungefähr hat es nicht mehr weh getan, die zunge ist auch nicht mehr fest geschwollen. da habe ich angefangen, immer wieder mit dem zungenpiercing zu spielen. jetzt habe ich eher ein großes loch oberhalb der zunge. jetzt spiele ich natürlich nicht mehr damit, probiere so wenig zu möglich meine zunge zu bewegen. ich möchte wissen, …ist das normal? wird das loch dann wieder kleiner wenn ich ein kürzeres piercing reintue?

Beste Antwort:

ich hoff du hast die pflege mit listerine oder so NICHT vergessen…
den ersten stab sollte an erst nach 3-4 wochen wechseln…
bei meinem ersten hatte ich ne woche lang schmerzen-beim 2. keinerlei…

die länge des stabes hat NICHTS mit der größe des loches zu tun…
hab n bisserl geduld unsd pflege deine zunge udn du wirst in n paar wochen happy sein…

Antwort von kai_omen

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!


Anlage
aktiv 0
, Tom Scharlock 4 Monaten 1 Antwort 200 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antwort ( 1 )

  1. Avatar

    Ich denke das geht wieder “zu”.
    Musste meinen Stecker damals mal beim Zahnarzt raus nehmen müssen, wollte es am nächsten Tag wieder rein machen – Zunge fast komplett zugewachsen. Dann habe ich es gelassen. Bin jetzt eh älter geworden, sowas muss man nicht unbedingt haben 😉
    Aber bei mir kann man jetzt nach 5 Jahren immernoch sehen das da mal was drin war.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen