Zungenpiercing stechen lassen.?

Frage

Hay Leute,
Ich möchte mir seit ein paar Wochen unbedingt ein Zungenpiercing stechen lassen bin aber ziemlich schmerzempfindlich & wollte nun wissen ob es sehr doll wehtut und wie lange der ganze Verlauf mit stechen und Piercing rein schieben dauert.
Dumme Kommentare können sich gleich gespart werde ich bin fest entschlossen möchte nur wissen wie das ist.
Danke für antworten im Vor raus. 🙂

Beste Antwort:

Tut nicht weh, sollte man aber nur mit einer gespaltenen Zunge machen.

Antwort von Manu

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-03-09T11:46:00+01:00 6 Antworten 203 Ansichten Neu 0

Antworten ( 6 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-26T17:14:46+02:00

    jeder hat ein anders Schmerzempfinden, also kann man nicht sagen ob es dir weh tut….du bekommst aber eine Betäubung ;o)

    die ganze Heilung dauert paar Monate, und wenn du krümelige Sachen, scharfe Sachen usw isst, dauerts eben länger…das sind aber alles fragen die du deinem Piercer fragen solltest, denn DER macht das (hoffentlich) nicht zum ersten Mal und der macht auch die Nachsorge…

    hoffe du bist volljährig!

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-26T17:52:22+02:00

    .. das stechen tut fast nicht weh, der ganze Vorgang dauert normal keine 3 Minuten..

    Aber: nach ein paar Stunden setzen die Schmerzen ein.. ein Muskelkater in der Zunge durch das rausziehen und fixieren der Zunge, dann das pochen in der Zunge, wenn sie langsam anschwillt zu mindestens doppelter dicke, so dass du fast nicht mehr reden, geschweige denn essen kannst.. aber keine Sorge, nach 2 Wochen ist alles vorbei.. dann kannst du erstmal an deinem Lispeln arbeiten und versuchen, dir nicht die Zähne durch dauerndes “rumkauen” auf den Steckern kaputt zu machen..

    Achja, und sollte es dein Piercer nicht erwähnen: KEINE Milchprodukte in den ersten 2 Wochen.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-26T18:34:24+02:00

    Feuchte Aussprache und Lispeln, ich liebe es!

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-26T19:11:23+02:00

    Viel Spaß dabei :-))).

    Ein junger Mann aus meinem Nachbardorf ist jetzt Schwerstpflegefall, weil er beim Stechen einen anaphylaktischem Schock bekam und auf der Intensivstation landete.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-04-26T20:02:50+02:00

    Du bekommst ne Betäubung.
    Jeder empfindet schmerzen anders.
    Ich selbst bin auch ziemlich empfindlich also ich hab es als kleinen druck empfunden als der Piercer durchgestochen hat.
    Und sowieso wenn man fest entschlossen ist dann ist es sowieso nur halb so schlimm!!
    Die ganze Sache ist ein Ding von paar Minuten.
    Die angeschwollene Zunge hatte ich auch nur 2 Tage.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-04-26T20:36:03+02:00

    Sprech aus eigener Erfahrung, hab mir 3 mal ein Zungenpiericng stechen lassen.

    Das Ganze dauert vielleicht 5 Minuten – Piercer bereitet die Sachen vor, reinigt deine Zunge – wenn du sehr empfindlich bist, kann er sie auch leicht betäuben. dann gehts um die Position. Hier empfehle ich dir gut Zeit zu lassen und mehrmals schauen das es genau passt. Das alles war noch die VOrarbeit, dann kommt die Nadel, sticht durch – dauert 1 Sekunde, dann ochmal viell. 10 Sekunden und ds Piercing ist drinn. Am Anfang spürt mans noch etwas, die Schwellung der Zunge kommt erst nach Minuten, bei manchen dauerst sogar Stunden. Hier empfele ich Eis, Eiswürfel, alles was kühl hilft.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.