Intimpiercing…???!!!?

Frage

Mein Freund hat ein Intimppiercing…neulich beim Sex hab ich tierisch geblutet…liegt das wirklich nur am Piercing oder kann das evtl. auch andere Ursachen haben…wer hat damit schon Erfahrungen gemacht…

Beste Antwort:

Schon möglich das er dich damit verletzt hat, kann er das teil nicht das nächste mal vorher raus nehmen? Dann wirst du es bestimmt wissen

Antwort von zauberhexe83

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 2 Monaten 6 Antworten 116 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 6 )

  1. Avatar

    ich denke mir schon dass es an dem Piercing liegt
    es ist ja ein Fremdkörper

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Lasse das beim Arzt nachprüfen, ob du dir Verletzungen geholt hast, ist echt wichtig, den das passiert leichter als man glaubt !
    Habe meine Partnerin auch mal damit verletzt – und mich selbst auch – deshalb, Intimpiercing ja, beim Akt ganz klar “NEIN” !

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Nachstehend einige Erfahrungsberichte die für sich sprechen und nicht kommentiert werden müssen.

    Gefährliches Piercing

    Viele lassen sich piercen, weil sie das für modisch halten; es ist einfach gerade „in“. Andere versprechen sich davon, ihr Aussehen zu verbessern. Forciert wurde der Trend zweifellos dadurch, daß Topmodelle, Sportgrößen und beliebte Musiker Körperschmuck zu tragen begannen. Und manche Jugendliche scheinen durch Piercing auch vermitteln zu wollen, daß sie unabhängig sein und als eigene Persönlichkeit wahrgenommen werden möchten — ihre Art, auszudrücken, man solle sie nicht mit anderen in einen Topf werfen. Der Kolumnist John Leo sagt dazu: „Das Verlangen, die Eltern zu ärgern und die Normalbürger zu schockieren, scheint ein Hauptmotiv dafür zu sein, sich mehrfach durchbohren zu lassen.“ Genährt wird dieser Drang zur Selbstdarstellung offenbar durch Unzufriedenheit, Trotz, Rebellion und den Unwillen, sich anzupassen.
    Es gibt sogar Menschen, die sich tiefer psychologischer oder emotioneller Bedürfnisse wegen piercen lassen. Manche Jugendliche glauben zum Beispiel, so ihre Selbstachtung steigern zu können. Personen, die als Kind mißbraucht wurden, haben Piercing als Möglichkeit betrachtet, die Gewalt über ihren Körper zurückzuerlangen

    Ist Bodypiercing immer ungefährlich? Viele Mediziner halten manche Formen für durchaus riskant. Piercing in Eigenregie ist auf jeden Fall gefährlich. Und sich einem sogenannten Experten anzuvertrauen kann ebenfalls gewagt sein. Viele sind nicht gründlich ausgebildet, sondern haben ihr Handwerk von Freunden oder aus Zeitschriften und Videos gelernt. Deshalb nehmen sie es dann mit der Hygiene nicht so genau oder verstehen nicht einmal, warum Piercing gefährlich sein kann. Viele Piercer haben keine Ahnung von Anatomie. Das sollte man nicht unterschätzen, denn wenn an der falschen Stelle gebohrt wird, fängt man womöglich an, stark zu bluten. Und wird ein Nerv getroffen, kann das bleibende Schäden verursachen.
    Auch besteht die ernste Gefahr, sich eine Infektion einzufangen. Werden die Instrumente nicht sterilisiert, können Hepatitis, Aids, Tuberkulose, Tetanus und andere lebensgefährliche Krankheiten übertragen werden. Selbst bei sterilisierter Ausrüstung ist es wichtig, die Wunde nach dem Eingriff richtig zu versorgen. Bei einem Bauchnabelpiercing zum Beispiel wird die Wunde immer wieder gereizt, weil die Kleidung ständig daran reibt. Da kann es gut und gern neun Monate dauern, bis alles wieder verheilt ist.
    Ärzte sagen, den Knorpel in der Nase oder in den Ohren zu durchbohren sei gefährlicher als das Durchbohren des Ohrläppchens. In einem Rundschreiben des amerikanischen Instituts für Gesichtsplastik und wiederherstellende Chirurgie wird erklärt: „Mehrere Ohrringlöcher rund um den oberen Rand der Ohrmuschel sind besonders bedenklich, weil ernste Entzündungen zum Verlust der gesamten oberen Hälfte der Ohrwindung führen können. Nasenstecker sind ebenfalls riskant: Eine Entzündung in diesem Bereich kann auf umliegende Blutgefäße übergreifen und sich bis ins Gehirn ausdehnen.“ In bezug auf Piercing wird dann geschlußfolgert: „Es sollte am besten auf das Ohrläppchen beschränkt bleiben.“
    Weitere Gefahren sind allergische Reaktionen auf den Piercingschmuck sowie häßliche Narben. Verfangen sich Ringe, die an sehr empfindlichen Körperteilen wie der Brust angebracht sind, in der Kleidung, kann der Piercingschmuck leicht abreißen. Narbengewebe, das sich in der Brust einer jungen Frau bildet, kann die Milchkanäle verstopfen, und bleibt dies unbehandelt, kann es für sie später schwierig oder unmöglich sein, ein Kind zu stillen.
    Die amerikanische Vereinigung für Zahnmedizin bezeichnete orales Piercing kürzlich als Risiko für die öffentliche Gesundheit. Zu den zusätzlichen Risiken, mit denen ein Durchbohren der Haut im Mundbereich verbunden ist, zählen Atemnot nach versehentlichem Verschlucken von Schmuck, Taubheitsgefühl und Verlust des Geschmackssinns in der Zunge, anhaltendes Bluten, zerkratzte oder ausgebrochene Zähne, verstärkter oder unkontrollierbarer Speichelfluß, Verletzungen am Gaumen, Behinderung beim Sprechen sowie Schwierigkeiten beim Atmen, Kauen und Schlucken. Eine junge Frau namens Kendra ließ sich die Zunge piercen, worauf diese „anschwoll wie ein Ballon“. Verschlimmert wurde die Sache noch, weil der Piercer einen Stift verwendete, der für das Kinn gedacht war und der die Zunge und das darunterliegende Gewebe verletzte. Kendra hätte beinahe ihre Fähigkeit zu sprechen verloren.

    Gruss melquisedec

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Also ich kann mir auch vorstellen dass das an den Piercing liegt & ich würde ihn beim Sex auch raus tun.
    & du solltest auf jeden mal beim arzt vorbei weil vllt hast du dir was verletzt was genäht o.ä. werden muss.

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Ich kann melquisedec nur beipflichten. Piercing hat auch seine negativen seiten.

    Beste Antwort
  6. Avatar
    0

    AUA! Ich glaub auch, dass das an dem Piercing liegt, beim nächsten mal besser rausnehmen, denn durch solche
    ” Eisenbolzen ” kann man in jeder Hinsicht seine Gesundheit ernsthaft gefährden.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen