Die Steigerung von Intimpiercing ist … Trepanation ?

Frage

bisher bin ich der Ansicht, das die Anzahl von Löchern am menschlichen Körper ausreichend sind. Doch dann las ich Dr. Bart Huges, der vehement dafür ist, nicht nur den Körper zu perforieren. Nein er will Freiheit fürs Hirn, also den Horizont nach oben erweitern. Damit auch der Geist über den Tellerrand, sprich Schädeldecke, schauen kann. Da stellt sich die Frage, wieso muß dafür ein Loch gebohrt werden? den die Geister ( Geist) ist doch auch ohne ein solches in mich gefahren? wieso ein extra Ausgang?
Ich sehe nur ein Vorteil, wenn man es mal übertrieben hat und der Kater so richtig festsitzt, dann kann ich Magen schonend ein Schmerzmittel einwerfen und das ist schnell vor Ort.

Was denkt Ihr?

Beste Antwort:

Hört sich gut an, den so mancher kann den Blick über die Schädeldecke gebrauchen.
Was hier teilweise von sich gegeben wird, schreit gerade zu danach einer Trepanation unterzogen zu werden.

L.A.P.D

Antwort von L.A.P.D

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 5 Monaten 2021-04-21T11:47:00+02:00 3 Antworten 229 Ansichten Neu 0

Antworten ( 3 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-04T17:02:59+02:00

    Leider dürfte bei einer Trepanation bei vielen Menschen nur ein vernehmbares Zischen zu hören sein…

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-04T18:02:33+02:00

    Das ist natürlich völliger Quatsch und kann nur von einem esoterischen Spinner kommen.
    Zwar wurde und wird die Schädeltrepanation von einigen Naturvölkern ausgeführt, aber nicht zu rituellen Zwecken, sondern um bei Verletzungen Platz für ein anschwellendes Gehirn zu schaffen.
    Natürlich kann man sich Löcher in die Schädeldecke bohren und nimmt nicht einmal Schaden, wenn es richtig gemacht wird, dennoch wird der Schädel instabil und man wäre ständig der erhöhten Gefahr eines Schädelbruchs ausgesetzt.
    Aber wozu??????
    Dass sich dieser Bart Hughes überhaupt Arzt nennen darf, sollte verhindert werden. Löcher bohrte man bei uns auch im Mittelalter noch in die Köpfe, auf diesem Stand sind wohl auch die medizinischen Kenntnisse dieses Herrn.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-04T18:16:40+02:00

    Wenn du keinen Hydrovephalus (Wasserkopf) hast ist ein Loch in der Schädeldecke unnötig, ein Infektionsrisiko für´s Gehirn….

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.