hat wer ein zungenpiercing ?

Frage

hat hier zufällig jemand ein Zungenpiercing und kann mir sagen ob das wirklich so weh tut.also die woche nach dem stechen.hab gehört dass das stechen nicht weh tun soll,aber dafür die woche danach,also das die zunge angeschwollen ist usw.

Beste Antwort:

Das Stechen an sich tut überhaupt nicht weh, weil man dir was auf die Zunge sprüht was deine Zunge betäubt, danach durchsticht man es.
Danach tut es aber schon weh. Du kannst nicht essen, es ist ungewohnt irgendwas in der Zunge zu haben. Ja und es schon angeschwollen und tut weh, aber man kann es überleben 😉

LG

Antwort von Endlich Wochenende 😀

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!


Anhang
in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-03-17T11:47:00+01:00 5 Antworten 338 Ansichten Neu 0

Antworten ( 5 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-10T16:09:12+02:00

    also ich selber habe keinen Aber freunde sagten mir das es höllische schmerzen gibt und andere sagten dass es überhaupt nicht wehtat weil sie ne Betäubung in die zunge bekamen. deine zungewird nur vo der Betäubung angeschwellen sein. und du erst mal ne wochenlang nichts essen darfst außer dem musst du deinen reinige ansonsten bekommst du bakterie oder Pilz im Mund und die Krankenkassen bezahlen dir nichts keinen cent dafür!!!

    Also überlege es dir ganz Gut

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-10T16:57:27+02:00

    Diese Frage hatten wir schon mal…..

    Ja es sind höllen qualen…..aber das ist von Mensch zu Mensch verschieden..jeder hat ein anders Schmerzempfinden.
    Bei mir war die Zunge doppelt so dick…nur Flüssig Nahrung eine Woche…Es war dann so schlimm —weil es sich auch entzündet hat…musste es wieder raus—und dafür dann so viel Geld bezahlt….
    Überlegs Dir…wenn du eher ein Weichei in Thema Schmerzen bist…dann lass es…wenn du eher der harte Typ bis…dann mach es…
    Viel Spaß

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-10T17:41:52+02:00

    also mir hat weder das stechen (auch ohne spray) noch die woche danach irgentwas weh getan …

    hab mir mittlerweile ein zweites stechen lassen und es tat auch net weh!

    mein piercer hat mir nur angeraten jede menge eis und ananassaft zu trinken und es hat super geholfen!

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-10T18:34:39+02:00

    Bei mir hat das stechen nicht weh getan.Meine Schwester sagt sie hat schon einen leichten Piecks gespürt.Am Anfang war es etwas ungewohnt.
    Die Woche danach war nicht so toll aber ich habe es überlebt 🙂
    Ich hatte Probleme beim essen das tat schon weh.Sprechen könnte ich ganz normal.Immer schön spülen und gut kühlen und zur Not auch mal eine Schmerztablette.Aber man bekommt sowieso vom Piercer alles gesagt was man tun sollte und was man vermeiden soll.Bei einer Freundin von mir ist die Zunge gar nicht angeschwollen und hatte auch so nicht viel Schmerzen.Bei jedem ist das anders.Aber es ist zum aushalten.
    Aber den Stecker auf keinen Fall raus nehmen sonst ist es gleich zu!
    Ich bereue es nicht und würde es auch wieder tun.Aber eines reicht mir 🙂

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-04-10T19:18:26+02:00

    Ich habe mir vor einigen Monaten auch die Zunge stechen lassen. Das Stechen an sich tat nicht wirklich weh, ich habe es kaum gespürt … allerdings wurde da auch lokal betäubt.
    Einige Stunden danach fing es dann aber schon an zu schmerzen – und wie schon oben geschrieben: ca. eine Woche kaum fest Nahrung 😉 Und Du wirst eine ganz Zeitlang deutlich (!) lispeln bzw. Schwierigkeiten beim Sprechen haben!

    Die Schmerzen waren nach gut einer Woche weg, allerdings habe ich mich nie wirklich an das Teil gewöhnen können. Das Piercing an sich ist zwar sehr nett, aber
    – ich musste beim Essen immer aufpassen … ansonsten war´s schon ganz schön autsch, wenn mann da mal draufgebissen hat, sowohl für die Zähne als auch für das Piercing – und glaube mir, ich habe mehr als einmal “herzhaft” auf die Kugel gebissen 😉
    – auch das Lispeln ist bei mir nie richtig weggewesen, da ich beruflich oft Englisch sprechen muss, was z.B. das tee-eitsch (“th”) nicht mehr “natuerlich” und lispelig

    Kurz: Nach einigen Wochen habe ich mich entschlossen, es wieder rauszunehmen. Ich wuerde mir auch kein Zungenpiercing mehr stechen lassen, ich persoenlich finde, dass es das nicht wert ist (Sprachprobleme und (!!!) Gefahr für die Zähne).

    Aber: Es ist definitv “überlebbar”, und Du mußt selbst entscheiden.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.