Zungenpiercing tut so weh und die Zunge ist schwarz?

Frage

also ich habe seit Samstag ein Zungenpiercing und es tut höllisch weh
die kugel drückt sich richtig in die Zunge rein
und um des Pierding herum ist es schwarz grün also die Zunge hat ne komische farbe
ich kann immer noch nicht gescheit reden
was soll ich tun ist das normal?

lg Vany
ich war beim Piercer! liegts daran das ich zu viel geredet habe?
also die zunge ist jetzt nicht ganz schwarz wie soll ich sagen grün bräunlich
ich habe 2 piercings auch titan keine probleme gehabt und beim zungen piercing hab ich alles befolgt naja ich schau morgen zu meinem piercer.
also die zunge ist jetzt nicht ganz schwarz wie soll ich sagen grün bräunlich
ich habe 2 piercings auch titan keine probleme gehabt und beim zungen piercing hab ich alles befolgt naja ich schau morgen zu meinem piercer.

Was denkst du? Deine Antwort ist erwünscht!

in Arbeit 0
, Tom Scharlock 9 Monaten 2020-12-17T11:26:00+01:00 13 Antworten 214 Ansichten Neu 0

Antworten ( 13 )

  1. Avatar
    0
    2014-03-12T17:19:59+01:00

    Geh so schnell es geht zu deinem piercer falls dus selbst gemacht hast such dir einen und geh zu dem. Und nimm es raus bis du dort warst.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2014-03-12T17:54:23+01:00

    Das es weh tut ja aber wegen der schwarzen Färbung würd ich dringend zum artzt

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2014-03-12T18:09:23+01:00

    Du scheinst eine Infektion zu haben.
    Geh zu deinem Arzt oder frag noch mal bei der Person nach, die dir das Piercing gestochen hat. War es jemand proffessionelles, wird er wohl wissen müssen, was zu tun ist!

    Und wenn reden wehtut, dann möglichst wenig reden!

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2014-03-12T18:57:13+01:00

    Wer schön sein will muss leiden,tu dein Piercing raus
    mir persönlich Gefällt so was nicht.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2014-03-12T19:30:48+01:00

    Der Körper reagiert allergisch wenn man sich Altmetall einpflanzt.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2014-03-12T19:38:47+01:00

    Geh zum Arzt und entfern das Ding.

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2014-03-12T20:30:17+01:00

    ich würde dir raten nichts zu tun. Das ist ganz normal.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2014-03-12T20:51:51+01:00

    Erstmal keine Panik… dir wird die Zunge jetzt nicht sofort abfallen. Geh aber bitte so schnell wie möglich zu einem Arzt und lass es untersuchen. Es könnte eine Infektion sein und die muss behandelt werden. Also rate ich dir gleich morgen bei einem Arzt anzurufen und deine Situation zu schildern und gleich dort vorbeizugehen. Er wird dir auch was gegen die Schmerzen geben. Alles Gute!

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2014-03-12T21:01:16+01:00

    Wie bei allen Piercings besteht eine Lebensbedrohliche Gefahr durch starke Infektionen, die unter Umständen einen extrem schweren Verlauf nehmen und bis zu tödlichen Erstickungsanfällen führen können. Unmittelbar nach der Durchführung des Piercings treten regelmäßig Schmerzen, Schwellungen, Ödeme, Infektionen, erhöhter Speichelfluß sowie Zahnfleischverletzungen auf. Blutungen treten ebenfalls meist auf, können aber bedrohlich werden.

    Das Sprechen kann durch die Schwellung sehr stark beeinträchtigt werden. Nach einer sehr langen Heilung kann es sich normalisieren. Auch kann eine Beschädigung der Zähne auftreten, was zu den häufigsten Komplikationen bei Zungenpiercings zählt.

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2014-03-12T21:13:19+01:00

    Da musst Du durch, hatte schon jeder von uns, mit so einem Zeugs sind wir ja schliesslich Geboren.

    Gute Besserung.

    Als beste Antwort auswählen
  11. Avatar
    0
    2014-03-12T22:00:49+01:00

    Nein!!!!
    Du gehst morgen früh DIREKT zum ARZT!!
    Zum Piercer kannst du noch immer danach!

    Und jetzt raus mit dem Piercing! Je eher desto besser!

    Immerhin gehts hier um deine Gesundheit und die ist unendlich wertvoller als Schmuck!

    Du brauchst deine Zunge schließlich zum essen und reden! Deshalb ist es extrem wichtig das sie erhalten bleibt!

    Als beste Antwort auswählen
  12. Avatar
    0
    2014-03-12T22:01:14+01:00

    Na da muss man kein Arzt sein,um zu sagen das da was nicht stimmt.Ab zum Arzt nicht zum Piercer,sollte da was schief gelaufen sein wird er event. versuchen das zu vertuschen und es damit noch schlimmer machen.Ich würde in der Sache einem Arzt mehr vertrauen.Da hat es schon die wildesten Dinge gegeben.

    Als beste Antwort auswählen
  13. Avatar
    0
    2014-03-12T22:13:58+01:00

    Piercer ist nicht gleich Piercer. Bei einem billigen Dorfstecher oder dem Bahnhofsmassakrierer kann unheimlich viel schief gehen.

    Punkt 1: Ist der Stab lang genug? 3-5cm müssen sein! Die Zunge schwillt an, ein normal großer Schmuck, den man erst bekommt, wenn die Zunge abgeheilt ist, ist katastrophal. Der quetscht die Zunge ab, lässt sie nicht heilen und wächst ein. Wenn die Größe nicht stimmt MUSS ein neuer Stab her, sonst riskierst du den Verlust deiner Zunge.

    Punkt 2: Was hat der Typ dir denn für Pflegehinweise gegeben? Wichtig: KEIN Eis. Zum spülen ein Produkt mit antibakteriellem Chlohexidin! Alles andere ist Mist, Listerine und Co kannst du gleich in die Tonne kloppen. Kamillentee trinken, möglichst keine Milchprodukte und nichts scharfes. Das bedeutet keinen Alkohol, kein Chili, nicht zuviel Pfeffer und ganz besondere Vorsicht bei Fruchtsäuren! Aber auch nicht mit der Pflege übertreiben.

    Punkt 3: Nicht unnötig viel labern! Das ist eine offene Wunde, die du da im Mund hast, der bewegungsfreudigste und muskelstärkste Teil deines Körpers ist neben dem Herzen nunmal die Zunge. Durchblutung ist zwar gut, aber nicht zu viel, sonst reißt es immer wieder auf und kommt nciht zur Ruhe.

    Punkt 4: Rauchen? Lass es bloß! Wenn es überhaupt nötig ist, dann reduzier es auf das absolute(!) Minimun und spül deinen Mund danach sofort aus. Küssen? Vergiss es. Oralverkehr? Auch nicht.

    Punkt 5: Gewisse Schmerzen und optische Veränderungen sind im Heilungsprozess zu einem gewissen Teil normal. Das sah bei mir auch am Anfang recht gewöhnungsbedürftig aus. Dunkle Flecken können zT. von den Markern kommen, die die Piercer benutzen, Muskelkater in der Zunge ist auch völlig normal. Auch ist das nicht von heute auf morgen verheilt. Eine Woche solltest du mindestens als akute Phase einrechnen, danach kommt es auf deinen Körper und auf deine Befolgung der Pflegeanleitung (und das Unterlassen bestimmter Dinge) an.

    Last But Not Least: Sieh die obigen Punkte als Checkliste. Wenn alle Punkte erfüllt sind, beobachte dich selber. Guck im Internet, ob du da wirklich an einen seriösen Piercer gekommen bist. Zur No,t gib einen Radius an und ich gucke, welches Studio du besuchen kannst. Aber im Zweifelsfall: GEH ZUM ARZT! Du hast nur eine Gesundheit. Und ich denke, was auch immer es an Konsequenzen gibt, sie sind alle besser, als wegen einer Dummheit seine Zunge zu verlieren.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.