Wer kennt sich mit Piercings aus? Transdermals / Dermal Anchors?

Frage

Kann mir jemand den Unterschied zwischen Transdermals und Dermal Anchors erklären. Auch die Vorgehensweisen (wie sie genau eingesetzt werden), Risiken usw.
Danke im Voraus

Beste Antwort:

transdermals sind metallene gegenstaende, welche anfang der achziger jahre mittels dentalbohrung durch die zaehne getrieben wurden. eine art ahnpiercing. spaeter dann wurde dieser trend, wie die meisten anderen trends auch, ins extreme gezogen. so wurden spaeter auch knochen oder gar hoden gebohrt und mit metallstaeben, bevorzugt aber -ringen versehen.

dermal anchors sind geschluckte metallene gegenstaende, welche sich im darmtrakt verhaken. der sinn darin besteht aus zwei hauptmerkmalen: einerseits wird der traeger in einem masochistischen akt sexuell erregt wenn er die fremdkoerper (meist in form von fabeltieren oder aber auch kultische symbole) auf dem roentgenbild/ultraschall sieht.

das andere hauptmerkmal ist die verbindung zum katholischen bussguertel, welcher von der selbstkasteiung herruehrt.

hoffe ich konnte helfen.

Antwort von vanessa

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 8 Monaten 2021-02-15T11:46:00+01:00 2 Antworten 167 Ansichten Neu 0

Antworten ( 2 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-15T10:33:54+02:00

    die erklärung von vanessa finde ich spannend…..ist aber falsch.
    es handelt sich bei transdermalen piercings um oberflächenpiercings in der haut.
    was dermal anchorns sind weiß ich leider nicht.

    weil derm ist die haut.

    bei oberflächenpiercings, auch surface genannt, handelt es sich um Piercings, die an Stellen gestochen werden ,die nicht in die Kategorie der Standardpiercings gehören. Klassische Stellen für Oberflächenpiercings sind: Hals (Madison), Brustbein (Sternum oder Cleavage), Handgelenk (Wrist), vertikale Bridge sowie eine klassische Intimpiercings wie Pubic und Christina. Der Heilungserfolg solcher Piercings ist sehr gering, die meisten dieser Piercings wachsen mit der Zeit heraus und hinterlassen Narben.

    mein oberflächenpiercing an der nasenwurzel ist nach einem jahr auch rausgewachsen, leider.
    man sieht aber gott sei dank nur zwei kleine punkte, weil ich es rechtzeitig raus gemacht habe.

    diese art von piercings erfordern einen erfahrenen piercer und viel pflege von einem selbst.

    kann dir aber davon abraten.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-15T11:08:42+02:00

    Fremdkörper im Mund und Gesichtsbereich erhöhen die Nervenleitgeschwindigkeit der Hirnnerven und somit auch die Gefühlswarhnehmung. Sie bedeuten also auch viel körperlichen Stress und verminderte psychische Stabilität.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.