Warum sollte man Bäume umarmen?

Frage

Beste Antwort:

Umarme deine Frau endlich die wird sich freuen.

Antwort von Armin

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 1 Jahr 2020-11-21T11:27:00+01:00 16 Antworten 336 Ansichten Neu 0

Antworten ( 16 )

  1. Avatar
    0
    2013-07-04T07:12:49+02:00

    Wer sagt das?
    Ich denke mal, weil sie wie alles auf der Welt zu uns gehören und wir sie deshalb umarmen sollen???
    Aber ich weiß es nicht

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-07-04T07:35:19+02:00

    Weil Bäume unsere Freunde sind:

    @Paulinchen
    Ist doch kein Problem 😉

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-07-04T07:36:08+02:00

    Um sie am Umfallen zu hindern. Stichwort “Waldsterben”

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-07-04T08:22:36+02:00

    Damit sie nicht vom Blitz getroffen werden

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-07-04T08:35:42+02:00

    Das machen doch nur Waldorfschüler… die können nicht anders…

    BW

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-07-04T09:13:26+02:00

    Damit du endlich ein aufrechter Staatsbürger wirst – Beginnen darfst du mit einen Bonsai, viel Erfolg 🙂

    “Unter energetischen Gesichtspunkten unterschieden wir zwischen zwei wesentlichen Hauptenergiequellen: der abwärts gelagerten Erde und dem aufwärts angeordneten Himmel. In unseren Genen liegt ein bislang noch gut verschlüsselter Code, der dafür sorgt, dass wir unseren Körper vertikal zwischen den beiden Hauptenergiequellen ausrichten. Die Evolution hat sich diesem energetischen Grundsatz angepasst und uns in der Folge den aufrechten Gang geschenkt.

    Wenn man jedoch als aufmerksamer Beobachter durch die Straßen Deutschlands geht, fällt einem auf, dass besonders die jüngere Generation nahezu den aufrechten Gang verlernt hat. Lustlos trotten die Teens und Twens mit herab hängenden Schultern und leerem Blick durch unsere moderne Welt. Vom Gewicht ihrer Piercings und ihres Intimschmucks zusätzlich nach unten gezogen, haben diese Menschen zeitlebens Probleme mit ihrer Energiebalance (zu viel “Erde” und zu wenig “Himmel”).

    Sheng Fui kann mit speziellen Übungen helfen, die jungen Leute wieder zurück in die Gesellschaft zu führen und – im wahrsten Sinne des Wortes – zu aufrechten Staatsbürgern zu verwandeln.

    Besonders geeignet ist die Übung, “den Baum umarmen”, bei der alle Knochen des Skelettsystems auf eine sehr effiziente Weise ausgerichtet werden. Durch ihre Kristallstruktur wirken diese nämlich wie “Antennen”, durch welche die Energien von Erde und Himmel aufgenommen und vermischt werden können.

    Ein Sheng-Fui-Instruktor stellt sich dazu mit dem Anwender hinter einen Baum. Beide umarmen nun mit weitausgebreiteten Armen den Baum. Innerhalb weniger Minuten verschwinden die Energieblockaden und das Chi beginnt zu strömen.

    Kleinkinder und Anfänger sollten mit japanischen Bonsais beginnen, denn der einsetzende Energiefluss wirkt auf manch unerfahrenen Neuling zunächst ungewohnt. Danach kann die Dosis langsam von der schmächtigen Birke bis zur mächtigen Eiche gesteigert werden.”

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-07-04T09:35:19+02:00

    Um sich mit der Natur zu verbinden. Bäume und Natur sind wichtig für uns Menschen!

    So könnte es dann aussehen.
    http://www.taichianer.at/wp-content/uploads/2010/12/Bild4-4_breites_WuChi_vonSeite.jpg
    http://www.taichianer.at/wp-content/uploads/2010/12/Bild4-3_breites_WuChi.jpg

    Dabei fällt mir gerade ein Lied von Alexandra ein:

    Uns hat man eine Menge an Bäumen weggefällt, ich kann sie nicht mehr umarmen.
    Aber es wäre schön, es zu können….

    (Sorry @ Janet, ich habe zu lange gebraucht, meine Anwort einzustellen, weil ich alte Kindheitserinnerungen genau an das Lied, welches mir sofort in den Sinn kam, von Alexandra hatte. Ich musste es mir erstmal anhören. Ich habe den Link NICHT von Dir übernommen. Ich kann mich noch genau an die Nachricht über den Unfall erinnern….)

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-07-04T09:58:02+02:00

    In der eigenen gelassenen Haltung verschenken Bäume Energie.

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-07-04T10:51:48+02:00

    Damit du lange Arme bekommst – so ein Urwaldbaum, der hat ja Umfang, hat der ja.

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2013-07-04T11:05:38+02:00

    Guck ‘Der Lorax’! :o)

    Als beste Antwort auswählen
  11. Avatar
    0
    2013-07-04T11:17:20+02:00

    Er gibt Ruhe und Kraft.

    Als beste Antwort auswählen
  12. Avatar
    0
    2013-07-04T11:52:40+02:00

    Du kannst von mir aus alles umarmen, aber Vorsicht bei Raubtieren, nicht jedes lässt sich umarmen.
    Auch Piepmätze, wenn du es schaffst umarme im Flug. ;-)))

    Als beste Antwort auswählen
  13. Avatar
    0
    2013-07-04T12:06:41+02:00

    weil dann hast du ein wenig bewegung und kommst an die frische luft

    Als beste Antwort auswählen
  14. Avatar
    0
    2013-07-04T12:12:16+02:00

    es gilt nur, wenn man dagegen läuft. also kopf hoch und schau hin wo du hin läuft, um den baum schneller zu entweichen.

    Als beste Antwort auswählen
  15. Avatar
    0
    2013-07-04T12:44:22+02:00

    Wegen den Armen.
    Im Wald lehnt sich Baum an Baum. Warum nicht Mensch an Mensch?

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.