Tut ein Helix-Piercing doll weh?

Frage

Ich möchte mir gerne ein Helix-Piercing stechen lassen. Da ich niemanden kenne der eins hat würde ich gerne von euch wissen, ob das doll oder eher weniger doll weh tut.
Vielen Dank im Voraus 😉

Beste Antwort:

Also ich habe es am Tragus und will mir noch den Anti-Tragus machen. Mein Ex hatte sich den Helix selbst gestochen.. schlimmer wie Tragus der genau durch den Knorbel geht, kann es eigentlich nicht sein. Und mir tat es nicht weh
Aber jeder hat ein anderes Schmerzempfinden

Schießen ist auch verboten.. mal so nebenbei.. meine sogar seit 1995

Antwort von petra

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!


Helix Piercing
Image by dno1967b
19.1 megapixels

in Arbeit 0
Tom Scharlock 8 Monaten 2021-02-15T11:46:00+01:00 2 Antworten 294 Ansichten Neu 0

Antworten ( 2 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-18T03:38:45+02:00

    das kann dir keiner sagen. schmerzempfinden gerade bezüglich piercing ist sehr unterschiedlich. den einen stört das stechen und der heilvorgang nicht weiter, ander haben ernstlich schmerzen. das stechen und einfädeln des schmucks dauert nur ein paar sekunden und ist von daher so oder so zu ertragen. am knorpel kommt (wen es nicht gerade gepunched wird, was ehr unüblich ist) es während der ersten wochen oft zu eienem druckschmerz (der schmuck drückt auf das knorpelgewebe, welches mit der normalen nadel des venenverweilkatheters ja nicht entfernt sondern durchtrennt wurde, es ist also einfach ein wenig zu viel material da, das jetzt irgendwo hin muss.), den man bei andeen piercings nicht hat, es kan also etwaas länger schmerzen. die heilung kann auch etwas länger dauern, da das gewebe nur mäßig durchblutet ist.
    ich denke der schmerz sollte nicht ausschlaggebend für die piercingeentscheidung sein, sich vorher einen kopf drum zu machen macht auch keinen sinn, könnte vollkommen unnötig sein, wenns nicht schmerzt, andernfalls hats auch nich geholfen. also einfach machen lassen oder sein lassen. über den schmerz kannst du nachdenken, wenn du ihn hast -oder du lst es einfach ganz.

    und bitte geh zum piercer und nicht zum juwelier, schießen am knorpel is garnich gut.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-18T03:44:47+02:00

    Mein Industrial Piercing (2 Löcher verbunden durch ein Barbell, ebenfalls durch den Knorpel) hat vor gut 2 Jahren ein Chirurg gestochen. Der hat vorher die Stelle mit einer Spritze betäubt, obwohl davon nie die Rede war und ich habe es trotz der Betäubung gemerkt – aber es war auszuhalten so schnell ging das.

    Musst aber unterschreiben, dass bei Knorpelentzündungen Du die Behandlungskosten selber trägst, denn die Krankenkasse übernimmt das nicht.

    MfG

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.