Tattoos und Piercings ……………… wer kann mir sagen wie weh das tut ?

Frage

würde mir gerne ein tattoo am hals hinten machen und ein piercing im gesicht machen (rechts an der unter lippe machen …. )
aber habe voll angst um den schmerz ….. kann mir jemand sagen wie das so ist und was mehr weh tut ????

Hast du die bessere Antwort? Antworte hier!

aktiv 0
Tom Scharlock 3 Monaten 19 Antworten 50 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 19 )

  1. Avatar

    Der Schmerz beim Anbringen vergeht – falls es sich nicht entzündet.

    Aber der Schmerz, wenn du in ein paar Jahren in den Spiegel schaust und dir lächerlich vorkommst – der Schmerz bleibt.

    Genauso wie der Schmerz, den du fühlst, wenn du mal wieder erfolglos nach einem gutbezahlten Job gesucht hast und endlich verstehst, dass du dir mit diesem Aussehen selbst jede Aussicht darauf verbaut hast.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20070112073746AABMdlI

    Diese Frage zum Tatoo wurde schon mal gestellt und die Antwort kannst du nachlesen. (also vorher einfach mal nach Fragen suchen..spart dir und uns ne Menge Tipperei:))
    Zum piercing
    http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Schoenheit/Piercing/Forum/843.php
    Das kannst du dan nach lesen… auch wenn es die “andere” Lippe betrifft.

    Im übrigen solltest du dir das mit dem Tatoo reiflich überlegen. Ich habe mir mit 16 eins machen lassen (bin 43), am rechten Knöchel (Schmetterlinge waren damals echt in) und ich hasse es. Ich kann nie schöne offene Schuhe anziehen weil es immer scheiße mit dem Ding aussieht. Außerdem íst die Farbe mit der Zeit so verblast das ich es nachstechen lassen müsste (auffrischen) und das mache ich bestimmt nicht. Das entfernen von diesem wirklich kleinen Schmetterling kostet so um die 1500 € und so brauche ich mittlerweile sehr viel Schminke um das Ding abzudecken. Ich könnte den Typen töten der mich dazu überredet hat, aber ich glaube man kommt in den Knast wenn man den Ehemann umbringt oder? LACH! (Schatzi, das würde ich nie tun!)

    Gruß aus Mainz

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Also ich kann dir versichern dass Piercings nicht weh tut!
    und tattoos sind am hals hinten auch nicht schmerzhaft!
    Schlimm ist es am fuß oder hals vorne oder bauch

    Beste Antwort
  4. Avatar

    kommt darauf an, wie schmerzempfindlich man ist. tattoo ist nicht schlimm. finde ich…
    und piercing merkst du gar nicht. habe ein´s an der augenbraue und hab´s echt als letzte gemerkt, dass das schon fertig ist….;-))))
    keine angst !

    Beste Antwort
  5. Avatar

    wer schön sein will muss leiden..theoretisch!
    denn im grunde is das recht harmlos,es sind sehr angenehme schmerzen,denn du weisst ja was dich danach wunderschönes erwartet.. 🙂
    mach dir nich so viel gedanken,schmerzen vergehn.. und wenn du dir sicher bist-für dich persönlich-ein bestimmtes tattoo/piercing haben zu wollen dann mach einfach,pass nur auf,es macht süchtig.. *lächel* viel spass!

    Beste Antwort
  6. Avatar

    jedes tattoo jedes piercing tut weh! wie weh es tut kommt auf jeden einzelnen an bei manchen mehr bei manchen weniger.
    suche dir nen tatoowierer in deiner nähe und lasse dich beraten!
    ich kann nur für mich sagen das es auszuhalten ist aber ob das bei dir zutrifft kannst nur du selber beantworten in dem du es ausprobierst.

    Beste Antwort
  7. Avatar

    erster preis der blödesten fragen von 2009

    angst vor schmerzen aber ein tattoo und ein piercing soll schon sein .

    verbaue dir deine zukunft doch mit vollnarkose .

    aufwachen wirst so und so erst später .

    auch ochsen haben nasenringe und haben es überlebt, nur sie hatten

    keine wahl ob sie es wollen.

    überlege dir gut was du machst , spar doch lieber für was anderes .

    Beste Antwort
  8. Avatar

    Jeder Mensch hat ein anderes Schmerzempfinden, deshalb kann Dir niemand verbindlich sagen, wie weh es tun wird.

    Ich habe Tattoos und Piercings und kann nur sagen, daß ich bei den Piercings jedes Mal überrascht war, wie schnell es fertig war. Ich habe dabei nur einen leichten Druck verspürt, aber keine richtigen Schmerzen, ungefähr so wie bei einer Impfung.

    Bei den Tattoos habe ich schon etwas gemerkt, aber das kann man ganz gut aushalten. Man weiß ja, wofür es gut ist. Außerdem ist der Anfang am unangenehmsten, hinterher merkt man kaum noch etwas bzw. es kitzelt dann eher. (Vielleicht gewöhnt man sich auch daran.)

    Am besten machst Du Dir keine allzu großen Gedanken darum, läßt es einfach auf Dich zukommen und freust Dich auf das Ergebnis. Wenn die Angst wirklich so groß ist, solltest Du Dich fragen, wieso Du es dann überhaupt machen lassen möchtest.

    Beste Antwort
  9. Avatar

    hmm ich habe mich auch mal an der lippe piercen lassen…
    und das auch noch im ausland aber schlimm war es eig. kaum… mir wurden auch viele horrorgeschichten erzählt wie weh das doch tun würde usw. doch garnicht der fall…
    ich hatte weder betäubung noch sonst was einfach rein mit der nadel…
    ich denke mal es kommt ziemlich auf die person an die es macht… wenn es jemand ist dem du vertraust… spürst du garnix…

    wobei ich sagen muss meine cousine die sich hier in deutschland hat piercen lassen, hat es sehr schmerzhaft empfunden und es hat bei ihr auhc geblutet an der lippe…

    Beste Antwort
  10. Avatar

    Das kann man nicht sagen, denn jeder hat eine andere Schmerzempfindung!
    Guten Morgen,
    Hans

    Beste Antwort
  11. Avatar

    “Genauso wie der Schmerz, den du fühlst, wenn du mal wieder erfolglos nach einem gutbezahlten Job gesucht hast und endlich verstehst, dass du dir mit diesem Aussehen selbst jede Aussicht darauf verbaut hast.”

    haha, spießer ohne Ahnung

    Wir haben zum 7.1 eine Frau eingestellt die ein Septum, Snake Bites und beide Ohren voll hat.
    Wir sind übrigens eines der Top 100 (2008) Unternehmen. Aber glaub du bitte weiter dass man keine guten Jobs kriegen kann wegen sowas während du in deinem Mobbing-versuchten Drecksloch weiter zum Mindestlohn rackerst.

    Beste Antwort
  12. Avatar

    Schmerzen ist immer reine empfindungssache. Das piercing an der unterlippe habe ich auch, bei mir tats gar nicht weh.
    Tättowieren ist schon ein bisschen scherzhafter.
    aber wer schön sein will muss bekanntlich leiden.
    also los zum piercer, andere haben es auch schon überlebt

    Beste Antwort
  13. Avatar

    Piercen tut nicht weh. Allerdings ists beim Tattoo bei jedem verschieden. Ich hab ein recht großen am Rücken (Wirbelsäule,Schulter) das war nicht so schlimm. Am Bein also genauer auf der Wade wars die Hölle auch dannach noch da der untere Muskel sich immer bewegt hat das war nicht lustig. Aber jeder empfindet anders. Mich haben auch alle vor dem Rücken gewarnt aber wie gesagt der war halb so schlimm

    Beste Antwort
  14. Avatar

    Ich bin leider sehr schmerzempfindlich,habe aber trotzdem Tattoos und Piercing.Ich habe im Nacken eine Spinne.Das tat schon weh,weil die Haut da ja auch nicht gerade dick ist.Aber es war auszuhalten,weil es ein kleines Tattoo war.Ich denke Größere tun mehr weh,(meine Erfahrung),weil die Haut ja auch länger gereizt wird und es halt einfach länger dauert.Mein Tattoo auf dem Rücken tat auch schon heftig weh.Aber das ist halt von Mensch zu Mensch verschieden.
    Mein Bauchnabelpiercing habe ich nicht gemerkt!

    Beste Antwort
  15. Avatar

    Angst ist normal.Wie du das empfindest hängt von dir ab.Jeder ist anders schmerzempfindlich.
    Am hals ist schon sehr krass aber ok wenn das dein wunsch ist dann steh es durch.Wer schön sein will muss leiden.Und piercen das ist doch wohl nichts,das geht so schnell vorbei….da freust dich dann schon das es drin is.davon bekommt man nicht so viel mit.

    Mein erstes habe ich auf den rücken bekommen,und mir hat es nicht weh getan,lag auch vllt daran das ich so viele tattoosendungen gesehen habe.Hihihi kp aber ich fand es echt entspannend.

    Beste Antwort
  16. Avatar

    So sind beide Dinge ausgesetzt sein können, ohne Probleme, da mehr als ein Ärgernis weiterhin Schmerzen im Falle einer Tätowierung, die zunächst verärgert, aber wenn ich für die meisten 10 oder 15 Minuten ist ganz erträglich.
    Der Fall eines Piercing ist sehr unterschiedlich, da es sich um eine noch intensivere dieser wenig Ärger dauert 3 Sekunden.

    Beste Antwort
  17. Avatar

    Jedes Tattoo tut weh und auch jedes Piercing. Logisch, weil ja immer deine Haut verletzt wird. Wie stark es weh tut hängt zum einen von der Stelle ab und ist auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Je nach Schmerzempfinden und Tagesform. Aber es ist alles auszuhalten. Und ein Piercing ist innerhalb weniger Sekunden gestochen, sobald der Schmuck eingesetzt war, waren bei mir auch keine Schmerzen mehr.

    Beste Antwort
  18. Avatar

    tatto kein Plan….Aber ich hab auch in der Lippe rechts unten eins und ich hab`s kein bisschen gemerkt….Fühlt sich an wie Blutabnahme beim Arzt…Also hau rein…aber vorsicht….macht süchtig!!!!

    Beste Antwort
  19. Avatar

    Meine Piercings habe ich nicht gemerkt (Augenbraue,Nase) mein Piercer hat mir vorher Emlasalbe drauf getan. Wartest dann eine Stunde und merkst nix und Tattoos sind auzuhalten!

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen