Piercings und Baden – Grundsätzlich verboten?

Frage

Tag,

ich les immer wieder, dass mit nem neuen Piercing auf gar keinen Fall ein Bad genommen werden sollte. Grundsätzlich nicht? Denn ich glaube Baden tut meinem Piercing gar nicht mal so verkehrt.
Hab mich gestern abgeduscht, dann ein Bad genommen weil ich meine Rückenverspannungen anders nicht los wurde und tada heute sieht das Piercing (Welches gestern noch stark entzündet war, weil ich damit vor die Tischkante gelaufen bin) gleich viel unentzündeter aus und tut auch schon fast gar nicht mehr weh.
Gestern hats noch geeitert, heute hab ich nur noch n roten Fleck um das Einstechloch.
Kann ich vl. doch Baden gehen wenn ich mich in klares Wasser lege?

Beste Antwort:

Es ist doch genauso wie bei einer Wunde. Ist diese entzündet und tut noch weh, geht man auch nicht schwimmen bzw. baden. Versuche es doch einfach, Du wirst es doch spüren ob es noch weh tut.

Antwort von Autumn Flower

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

aktiv 0
Tom Scharlock 5 Monaten 3 Antworten 20 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 3 )

  1. Avatar

    Ich denke, dass mit dem Badeverbot ein Schwimmbadbesuch gemeint ist. Ein normales Bad zuhause ist unproblematisch, aber das Chlor ist definitiv nicht gut für die entzündete Stelle.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Hay, ich habe selber seit einem Jahr ein Piercing und mir wurde das auch gesagt.
    Das ist aber alles völliger quatsch, du kannst damit so viel baden gehen wie du willst, die wärme lässt die Entzündung zurück gehen. Allerdings solltest du die ersten 6 wochen damit nicht ins Chlor wasser gehen weil dies ziemlich weh tut weil die wunde noch offen ist.
    Villeicht kennst du das wenn du dich irgendwo geschnitten hast und damit ins Chlor wasser gehst das das sehr brennt, so ist das bei dem Piercing auch.
    Wichtig ist das du jeden Tag Desinfiziermittel auf dein Piercing sprühst und beim schlafen/sport ein pflaster darüber klebst, weil es sein kann wenn du dich zu sehr bewegst (schlafen) und auf dem bauch rumrollst das du es so entzündet weil da ein fussel reinkommt oder krümel etc.
    Beim Sport solltest du IMMER ein Pflaster darüber kleben weil du überall dran hängen bleiben kannst, und ein durchgerissener bauchnabel ist nicht so schön,
    ich hoffe ich konnte dir helfen.:)

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Empfohlen wird Meer- bzw. Salzwasser. Allerdings würde ich nicht mehr machen, als ne Badewanne damit einzulassen, das tut solchen Wunden tatsächlich extrem gut.

    Am Strand gehts auch in Ordnung, da nur wegen dem Sand aufpassen.

    Badeseen und Schwimmbäder sowie private Swimmingpools würde ich aber dennoch meiden. Chlor ist nämlich wieder nicht so gut, auch ansonsten sind diese Gewässer recht bakterienhaltig. Gerade Badeseen mit ihren Algenkulturen, die durch das Wasser lassen der Badegäste so wunderbar gedüngt werden. Ganz zu schweigen von den anderen Bakterienherden außerhalb der Becken, die ja auch alle so wunderbar feucht sind…

    Fazit: ab in die Drogerie, Packung mit Badesalz holen (aus dem Toten Meer zB.) und genießen 🙂
    Aber alleine rein und auch nicht nach jemand anderem in die Wanne.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen