Piercing lieber mit Needle Blades oder Braunülen stechen lassen?

Frage

Hat da eine Variante gegenüber der anderen Vorteile? Was lässt sich leichter durchstechen und was ist weniger schmerzhaft? Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mitteilt.

Beste Antwort:

Weder noch.
man sollte sich nicht selbst vorsätzlich die Haut verletzen.

Antwort von Klabesch

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

Navel piercing!
Piercing
Image by knitsteel
ok, I took this with my cellphone, so it’s hard to see, but I did get a navel piercing. In three to six months I’ll be able to put my own jewelry in it.


Anlage
aktiv 0
Tom Scharlock 5 Monaten 1 Antwort 103 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antwort ( 1 )

  1. Avatar

    Needle blades sind meine ich hauptsächlich im englisch-sprachigen raum gängig und bei diversen “gröberen” bodymods (wo sie ehr als skalpel eingesetzt werden). normale piercings lassen sich damit natürlich auch stechen, wirkliche vorteile sehe ich aber nicht. Braunülen kommen immer steril verpackt, needle blades sind billiger unsteril zu bekommen. In einem guten studio macht das keinen unterschied, da entsprechend selbst sterilisiert wird, Beim unseriösen metzger könnte ich mir aber mangelhafte hygiene und mehrfachgebrauch vorstellen. braunülen rutschen trocken beser durch’s gewebe, needleblades gleiten schlechter, wenn man sdie nicht etwas “schmiert”. vorteil von needleblades sind sicher die erhältlichen großen durchmesser für dehnfaule.
    Bei einem erfahrenen piercer macht es sicher keinen allzu großen unterschied und ich würde das nehmen, womit sich der stechende am wohlsten fühlt. Persönlich würde cih die braunüle nehmen.

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen