Kennt einer ein piercer oder tattowierer der tattos oder piercings macht ohne erlaubnis der eltern bin erst 17?

Frage

wie gesagt ich suche jemanden der das macht ohne die erlaubnis der eltern in Oberhausen oder umgebung

Beste Antwort:

Fritze “Plotz” Machnik; er sitzt in der JVA Gevelskirchen.

Antwort von John D

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 7 Monaten 2021-03-17T11:47:00+01:00 15 Antworten 226 Ansichten Neu 0

Antworten ( 15 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-06T15:52:35+02:00

    ja also ürgentwo gibt es bestimmt einen aber der macht sich dann strafbar

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-06T16:47:11+02:00

    wenn du einen findest wird ihm hoffentlich die erlaubnis entzogen…

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-06T17:05:26+02:00

    da wirst du wohl keinen finden, falls doch, kann der sich schon mal auf eine deftige Strafe gefasst machen
    übe dich in Geduld und warte bis du 18 Jahre alt bist, denn dann brauchst du die Erlaubnis deiner Eltern nicht mehr und mal ehrlich, das eine Jahr wirst du doch überleben, oder?

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-06T17:09:05+02:00

    In Amerika kannst du sowas finden.!

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-04-06T17:50:01+02:00

    der mann würde sich in deutschland der körperverletzung schuldig machen. wie es im ausland aussieht (holland ist ja nicht so weit weg) weiss ich nicht. ansonsten hilft nur ein jahr warten.
    (sicherlich findet man auch in deutschland jemanden der das macht, es gibt ja auch immernoch studios die “bio-tattoos” anbieten obwohl man sich damit strafbar macht. das wäre aber nicht gerade ein zeichen dass dort professionell gearbeitet wird. und darauf (hygiene, gute beratung und nachbehandlung) solltest du unbedingt achten!)

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-04-06T17:58:38+02:00

    Bist du dir sicher? Später (und das kann schon ein einem Jahr sein) wirst du es bereuen. Außerdem ist es nicht mehr so cool wie damals in den 90er Jahren.

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-04-06T18:44:45+02:00

    Selbst wenn du einen findest der das macht kann es nur ein Stümper sein.
    Lass es lieber und mach es von einem der sein Werk versteht und sich nicht freiwillig strafbar macht nur um Geld zu verdienen. Also warte das Jahr und gut ist.

    An deinem Tattoo willst du doch dein Leben lang Freude haben, dann solltest du auch nur die besten des Fachs an deinen Körper lassen und so jemand kann nicht gut sein.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-04-06T19:39:04+02:00

    Es wird wohl keiner wegen Dir seinen Job verlieren wollen oder mehrere hundert Euro Strafe zahlen.

    Du bist 17, das heißt Du wirst Dich sicherlich bald um einen Job kümmern müssen und soetwas sehen einige Arbeitgeber nicht gerne.

    MfG

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-04-06T19:51:42+02:00

    an deiner stelle würde ich noch ne weile warten bis du volljährig bist.meistens ändern leute noch ihre meinung über ein motiv oder überhaup über tatoowierungen.glaub mir auf krampf sich unbedingt etwas zu machen bereuht man am ende sprech aus erfahrung kleene
    lg sandra

    Als beste Antwort auswählen
  10. Avatar
    0
    2013-04-06T20:13:38+02:00

    NEIN wenn ein studio soetwas macht ist es unseriös und muss sofort geschlossen werden.

    das ist keine schickane von einem studio sondern eine rein rechtliche sache den deine eltern können das studio wegen körperverletzung anzeigen wenn sie nicht einverstanden waren!!!!!!!

    also entweder überredeste deine eltern oder wartest wie viele andere bis du 18 bist!!!!!!!

    Als beste Antwort auswählen
  11. Avatar
    0
    2013-04-06T21:00:47+02:00

    Wenn derjenige dir ein Tattoo sticht macht er sich strafbar!

    Warte doch einfach noch das kleine Jährchen

    Als beste Antwort auswählen
  12. Avatar
    0
    2013-04-06T21:35:01+02:00

    Nicht, ohne sich strafbar zu machen! Und wer sowas macht, hat womöglich auch noch ein paar andere “Leichen im Keller” – schlechte Hygiene, geringe künstlerische Fähigkeiten, billige, möglicherweise gesundheitsgefährdende Farben, alles ist möglich…

    Warte doch einfach deinen Geburtstag ab. Es wird dein Schaden nicht sein. Du kannst dir ja schon mal ein Studio aussuchen, mit Tätowierern sprechen, dein Motiv anpassen oder ganz frisch entwerfen lassen, noch ein paar Euros zur Seite legen, eben dich vorbereiten.
    Bei richtig tollen Studios wartet man sowieso oft mehrere Monate auf einen Stichtermin, und es ist am besten, gut vorbereitet zu sein auf sein erstes Tattoo!

    Als beste Antwort auswählen
  13. Avatar
    0
    2013-04-06T21:37:36+02:00

    Nein

    Als beste Antwort auswählen
  14. Avatar
    0
    2013-04-06T22:20:59+02:00

    dem tattoowierer der das macht sollte sofort die erlaubnis entzogen werden. warte doch noch ein jahr

    Als beste Antwort auswählen
  15. Avatar
    0
    2013-04-06T22:54:29+02:00

    Meine Freundin hat die Unterschrift ihrer Mutter gefälscht …hat auch geklappt. Aber ich will dir nicht zu einer Straftat raten. Ausserdem war meine Freundin 16 und hätte noch ein Weilchen warten müssen, eh sie das legal hätte machen können. Also ich würde an deiner Stelle , die kurze Zeit bis du 18 bist jetzt noch warten. Das wirst du schaffen, glaub mir.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.