Kann man an Tattoos und Piercings erkennen, in welcher sozialen Schicht …?

Frage

… ein Mensch lebt? Ob er ein primitiver Geist ist oder nicht? Oder meint Ihr eher, daß man das heutzutage nicht daran festmachen sollte?
Diese Frage kam mir, als ich die Frage von Schlaagsahne bezüglich ihres Piercings bei einem Bewerbungsgespräch las und vor allem durch die Antwort eines Users, deren Name ich hier nicht erwähnen mag.
@ Alfalpha:
Würgs … das sieht böse aus …
@ Peter Veit:
Dann gehöre ich zur Unterschicht, weil ich ein Tattoo habe? Aber ansonsten einen festen Job habe, mein Tattoo nicht sichtbar ist bei meiner Arbeit, ich gepflegt bin, mit beiden Beinen im Leben stehe und mich sozial engagiere nach der Arbeit?

Wir verbohrt muß man sein …
@ vali and …:
Nein, das war ich nicht mit den DR. Nur weil ich die Frage gestellt habe, muß ich doch nicht diejenige sein, die andere Meinungen nicht akzeptiert. Warst Du es?

Beste Antwort:

Daran würde ich es nicht festmachen. Ich will nicht wissen, wieviele Bankmanager einen Riesenklunker am Schwengel hängen haben :D.

Antwort von Manjula

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 9 Monaten 2021-02-05T11:43:00+01:00 6 Antworten 219 Ansichten Neu 0

Antworten ( 6 )

  1. Avatar
    0
    2013-06-14T19:43:55+02:00

    wer eine träne unterm auge tätowiert hat oder drei zwischen zeigefinger und daumen soll ja im gefängniss gewesen sein, habe ich mal gehört (ich weiss nich obs stimmt)… sieht man ja auch manchmal in tv-serien und sitcoms.

    Aber ansonsten… ich kenne sehr nette und liebe menschen mit tattoos, denen man das sonst nich anmerken würde. Es gibt auch Leute, die eben gerade nicht so besonders heruntergekommen sind und sich evtl. per tattoo einen anderen Gesellschaftsstatus oder mehr Respekt verschaffen wollen.

    @Fragestellerin:
    Warst du das mit den ganzen Daumen-Runter oder war hier jemand von ausserhalb am schädlichen Werke?
    Nachtrag: Dann ists ja gut 😉
    Ich? Ich kann mich nicht selbst negativ bewerten. Ausserdem bin ich nicht gerade ein Fan von solchen Aktionen.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-06-14T19:54:41+02:00

    In unserer Welt erkennt man daran die Unterschicht. Das sieht aus wie Stoppel im Gesicht mit ungewaschenen langen Haaren und Fingern voller Nikotin.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-06-14T20:20:56+02:00
    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-06-14T20:26:30+02:00

    kann man wohl kaum, denn es gibt in allen Schichten Leute
    bei denen einmal für Sekunden das Licht aus geht…

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-06-14T20:58:29+02:00

    Ich finde, das kann man absolut nicht daran fest machen. Es gibt viele Menschen, die total asozial sind, die eines haben, aber ich arbeite in einem großen Konzern im Ruhrgebiet und da laufen Menschen den ganzen Tag im Anzug rum und haben Dr Titel und der eine hat auch ein Tattoo. Es ist doch eine Verzierung des Körpers, das hat nichts mit der Schicht in der man lebt zu tun.

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-06-14T21:19:45+02:00

    leider ist es in unserer welt heutzutage so, dass viele aufgrund ihres körperschmuckes abgestempelt werden. dass dies jedoch nichts mit der schicht zu tun hat, begreifen viele nicht. es gibt menschen, die mögen tattoos, piercings und co- andere eben nicht. das ist eben das bild in den köpfen der leute……

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.