Kann ich noch was tun?

Frage

Hab morgen Nachmittag ein Vorstellungsgespräch für eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und glaub ich das wichtigste abgearbeitet:

1. Infos zur Firma
2. Infos zum Berufsbild
3. Antworten für die häufigsten Fragen
4. Kleidung rausgelegt
5. Fahrplan rausgesucht so das ich ne Stunde vorher in der Stadt bin, 5 Minuten vorm Termin dann bei denen
6. Kurz drüber nachgedacht was ich alles in der Schule gemacht habe
7. Antwort zur Frage, warum ich mein Studium abgebrochen habe
8. Zigaretten zur Beruhigung (1 Stunde vorm Termin die letzte Rauchen, damit man es nicht so intensiv riecht)

Sonst noch was?
Hab ich was vergessen?
Irgendwelche Tipps?

Beste Antwort:

Ja Ruhe bewahren, du machst dich ja voll bekloppt und nervös.

Antwort von Till

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 11 Monaten 2020-11-21T11:27:00+01:00 5 Antworten 372 Ansichten Neu 0

Antworten ( 5 )

  1. Avatar
    0
    2013-07-02T09:06:27+02:00

    In der Ruhe liegt die Kraft
    viel Glück

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-07-02T09:10:11+02:00

    Dann musst Du nur noch gleich ins Bett gehen, am besten frühzeitig, damit Du ausgeschlafen und für den morgigen Tag topfit bist.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-07-02T09:16:43+02:00

    …und den wecker stellen,
    viel Glück!

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-07-02T09:51:37+02:00

    Du machst dir zu viele Sorgen , du must bedeutend ruhiger werden dann wird schon alles klappen.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-07-02T10:23:06+02:00

    Ich versuche mal, alles aufzuschreiben, was ggf. noch wichtig für dich sein könnte:

    – Fingernägel kurz und gepflegt
    – anständige Frisur, keine Piercings
    – Schuhe geputzt
    – Taschentuch in Hosentasche oder Handtasche stecken (!!!)

    – denk darüber nach, welche prägnanten Eigenschaften du besitzt, die in Verbindung mit der Ausbildung stehen könnten
    – denk über deine charakterlichen Stärken und Schwächen nach (beliebte Frage)
    – denk darüber nach, worauf du dich bei dieser Ausbildung am allermeisten freust
    – denk darüber nach, was dir bei dieser Ausbildung am schwersten fallen wird
    – denk darüber nach, was du mit der abgeschlossen Ausbildung später im Leben erreichen möchtest

    – wenn du vorher rauchst und sehr nervös bist, kannst du auch eine Zahnbürste und Zahnpasta einstecken und kurz vor dem Termin nochmal auf nem Klo verschwinden, um Hände zu waschen und Zähne zu putzen (dann musst du die letzte Fluppe nicht extra ne Stunde vorher quarzen)

    Und noch eine Kleinigkeit: ich persönlich finde eine Ankunft 5 Minuten vor dem Termin viel zu knapp. Ein Zug oder Bus kann sich immer mal um 10 Minuten verspäten, dann hättest du schon die A-Karte, ohne dass du etwas dafür kannst. Oder was, wenn du urplötzlich nochmal auf`s Klo musst? Oder du hast auf der Hinfahrt deine Kleidung beschmiert und musst nochmal an ein Waschbecken. Und auch alleine zum Durchatmen und nochmal 10 Minuten vor Ort auf einer Couch zu sitzen und runterzukommen, halte ich für sinnig.
    Wenn du also ne Möglichkeit hast, ca. 15-20 Minuten vor dem eigentlichen Termin dort hin zu kommen, dann nimm lieber den früheren Zug.

    Und jetzt versuch, noch ein paar Stunden Schlaf zu bekommen, damit du nicht allzu verquollen dort morgen früh ankommst.

    Ich drück dir ganz dolle die Daumen, dass es klappt!!! 🙂

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.