Ist ein Branding wirklich nur ein in die Haut gebranntes Zeichen zur Erkennung von z.B. Pferden oder Rindern?

Frage

Beste Antwort:

Kann auch eine Jeansmarke wie Lee- Lewis sein

Antwort von Schiefer Max

Hast du die bessere Antwort? Antworte in den Kommentaren!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 1 Jahr 2020-09-23T11:42:00+02:00 9 Antworten 306 Ansichten Neu 0

Antworten ( 9 )

  1. Avatar
    0
    2013-05-14T12:48:55+02:00

    meine Schwester war letztes Jahr im Tatoostudio und hat sich eine Krone und ein Phönix im Nacken tätowieren lassen. Sie sagte mir, neben ihr lag eine, die sich so ein branding machen liess … meine Schwester hatte einen Kollaps bekommen und ist zusammengebrochen als sie das gesehen hatte …

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-14T13:00:28+02:00

    Nein, im erweiterten Sinne sind damit auch Brandzeichen in Holz gemeint, aus denen wohl auch der Begriff “brand” dann für Handelsmarken verwendet wurde. “Branding” ist dann auch die stetige Entwicklung und Betreuung einer Marke im Marketing.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-05-14T13:44:54+02:00

    och nöö kinders… stellt doch mal fragen, die ihr nicht mit der hilfe von wikipedia hättet beantworten können… *stöhn* was fragt ihr als nächstes? Warum hat Quark keine Gräten??

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-05-14T14:20:29+02:00

    Früher ja.
    Heutzutage ist der Begriff Branding eher in der Werbewelt zu Hause. Eine Marke heißt im Englischen “Brand”.
    Die Brandzeichen, die früher nur Pferde und Rinder erhalten haben, um sie dem richtigen Eigentümer zuzuordnen, gibt es heute auch für Menschen, denen ein Ohrring oder ein Bauchnabelpiercing nicht ausreicht. Die lassen sich dann wirklich Brandnarben zufügen…

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-05-14T14:50:40+02:00

    Nein, nicht nur. Es gibt z. B. auch sehr viele elektronische Geräte, die “gebrandet sind”. Zumeist sind das Geräte mit 12 oder 24 Monaten Vertragslaufzeit (z. B. Handies, Smartphones). Zu erkennen ist das an dem Logo beim Hochfahren oder Einschalten der Geräte. Die “Brandings” lassen sich i. d. R. erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit und Aufhebung der SIMlock – Sperre entfernen!

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-05-14T15:25:05+02:00

    Ich habe das auch bei Laubsägearbeiten verwendet.
    Man kann zum Beispiel die frisch gesägten Holzränder mit einem heißen Lötkolben damit verzieren.
    Oder du brennst mit einer heißen Nadel Bilder in Holzplatten.
    Riecht zwar etwas gewöhnungsbedürftig, kann aber schön aussehen.

    BW

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-05-14T15:46:06+02:00

    Nein, einige kennzeichnen so auch ihre Männer. Im Gegensatz zu einem Tattoo ist ein Branding auch im Nebel ertastbar.

    Als beste Antwort auswählen
  8. Avatar
    0
    2013-05-14T16:00:57+02:00

    Ich hab ein richtig geiles Branding auf der Brust Baby, aber das Motiv darf ich hier nicht nennen.

    Als beste Antwort auswählen
  9. Avatar
    0
    2013-05-14T16:11:59+02:00

    Gute Antwort von Claus.
    Hier noch eine Ergänzung dazu. Wie ich dich kenne, liebst du ja eine virtuelle Untermalung.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.