Ich muss neue Bewerbungsfotos machen, soll ich meine Piercings raus nehmen?

Frage

Ich möchte mich um eine Ausbildung zum Mediengestalter für Bild / Ton bewerben und brauche dringend neue Bewerbungsfotos.

Ich habe aber 5 Piercings im Gesicht ( 1 X zwischen den Augen, 1 X Naseflügel, 1 X Nasenscheidewand, 1 X Zunge, 1 X Lippe )
bei allen anderen Bewerbungsfotos habe ich sie rausgenommen aber da Mediengestalter ja eigentlich ein kreativer Beruf ist, kann ich da nicht auch kreativ aussehen?
wie ist eure Meinung dazu?

Beste Antwort:

Rausnehmen. Auf jeden Fall. Mediengestalter ist schließlich auch ein seriöser Beruf, auch wenn kreativ.

Antwort von Mrs. Getty

Du weißt es besser? Hinterlasse deine Antwort in den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 10 Monaten 16 Antworten 149 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 16 )

  1. Avatar
    0

    Ich weiß man soll nicht danach gehen aber das tun Personalchefs nun mal.

    Also raus damit und bei Vorstellungsgesprächen ebenfalls, kreativ hin oder her das kannst du mit deiner Bewerbung und in einen Vorstellungsgespräch dann Beweisen.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    Raus damit,aber gleich nachfragenw ie es aussieht wenn du diese Piercings hast,immerhin willste die ja nicht immer auf Arbeit rausmachen!

    Beste Antwort
  3. Avatar

    rausnehmen! in der heutigen Zeit, sollte man kein Risiko eingehen… Kreativ ja, aber das kann man auch mit Austrahlung zur Geltung bringen!

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Ich würde auch zu raus nehmen tendieren, ich weiß auch nicht ob Piercings unbedingt kreativ sind.

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Hm.. gute Frage…

    Es kommt ja immer auf die Leute an, die die Bewerber aussortieren. Wenn dort junge, aufgeschlossene Leute sitzen, dann stören sie vielleicht nicht. Aber ich denke, daß es besser wäre die Piercings zwischen den Augen und der Nasenscheidewand rauszunehmen.
    Ein kleines Piercing im Nasenflügel und Lippe ist ok. Und das Zungenpiercing können sie auf dem Foto ja nicht sehen.

    Aber letztendlich ist es deine Entscheidung. Aber man sollte immer überlegen, wie hat man größere Chancen auf einen Ausbildungsplatz…!?

    Beste Antwort
  6. Avatar

    Ganz klar rausnehmen, sonst wirst Du schon aussortiert, bevor sie Dich kennen. (Zunge und meinetwegen das am Nasenflügel kannst Du ja drin lassen).
    Personalchefs sind ja meist nicht so junge Leute, die stehen nicht so auf Piercings. Und was haben Piercings mit Kreativität zu tun?
    An Piercing stören sich sicher einige, aber an “keinen Piercings” bestimmt nicht.

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Kommt drauf an was dir wichtig ist.Wenn du sie rausnimmst und bekommst die Stelle würde es nicht so gut aussehen wenn du dann an deinem Arbeitsplatz mit ihnen auftauchst.Läßt du sie drin und man stellt dich trotzdem ein ist ja alles klar.Wenn nicht,dann hat die Firma halt Pech gehabt!Wenn du mit den Piercings deine Perönlichkeit identifizierst würde ich sie einfach drin lassen.Entweder sie nehmen dich so wie du bist oder garnicht.Alles andere würde dich nicht glücklich machen.

    Beste Antwort
  8. Avatar

    Nein nicht raus nehmen. Ausser Du kannst Dir vorstellen auch ohne Piercing in Zukunft zu leben.

    Die Leute sollen Dich so einstellen wie Du bist, auch mit Piercing. Wenn Du Sie raus nimmst, bist Du nicht mehr Du selber.

    Es kommt wirklich auf den Beruf an, z.b. als Bank-angestellte wäre es sicherlich nicht vorteilhaft. Jedoch bei einem kreativen Beruf spielt es aus meiner Sicht keine Rolle.

    Toi toi toi bei Deinen Bewerbungen

    Beste Antwort
  9. Avatar

    Für die Bewerbung auf jeden fall. Kreativ entfalten kannst Du Dich dann immer noch, wenn Du den Job hast.

    Beste Antwort
  10. Avatar

    Lass die Dinger drin!
    Oder willst Du sie für immer draußen lassen?

    Du bist nun mal so und die Piercings gehören zu dir.
    Ich finde es blöd, wenn man falsche Angaben macht.
    Wenn du dann ein Bewerbungsgespräch hast sieht der Chef das ja auch.
    In Agenturen sehen die das nicht so eng.
    Ich habe selber zwei Piercings im Gesicht (zwar nicht so viele wie du) Zunge und über der Lippe, aber ich hatte nie ein Problem bei Vorstellungsgesprächen.

    Trete einfach selbstsicher und seriös auf, dann wird das schon klappen!

    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    SQ

    Beste Antwort
  11. Avatar

    Kein Mensch kann sich heute leisten, auf einen Ausbildungsplatz zu verzichten, weil er seine Piercings nicht rausnehmen will. Dafür stehen viel zu viele in den Startlöchern, die genau das Gleiche wie Du tun wollen!
    Und nur weil eine Firma Kreativität verkauft, heißt das noch lange nicht, dass der Personalcheff auf Piercings steht.
    Ich würde auf Nummer sicher gehen und die Dinger auf jeden Fall rausnehmen!
    Mach dafür lieber eine Mega-hammer- kreative Bewerbung, das bringt tausendmal mehr als kreative Blechknöpfe und -ringe im Gesicht.
    Ich bin selbstständig in einer ähnlichen Branche. Auch wir verkaufen Kreativität. Aber wir haben viel mit äußerst betuchten Kunden zu tun, die Gesichtspiercings als unseriös einstufen und aus diesem Grund sind sie in unserer Firma ein No Go.
    Klar sollte jeder immer er selber bleiben – dennoch muss man sich im Leben so manches Mal verbiegen und für seine Ziele auch schon mal persönliche Einbußen hinnehmen. Die Zeiten sind einfach nicht mehr so, dass man sich Gelegenheiten entgehen lassen kann.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg!

    Beste Antwort
  12. Avatar

    Ich finde es immer doof, wenn bei Bewerbungssendungen die Leute zurecht gestylt werden und dann extrem tolle Bilder gemacht werden, die mit der Realität wenig Ähnlichkeit haben. Spätestens beim Vorstellungsgespräch merkt der Personalverantwortliche dann den “Betrug”. In Deinem Falle würde ich aber auf die krassesten Piercings verzichten und nur die in Nasenflügel und Lippe drinlassen. Das ist ein Kompromiss und Du kannst die Lage erstmal abchecken. Viel Erfolg!

    Beste Antwort
  13. Avatar

    Ich würde sie drin lassen. Meine Piercings gehören einfach zu mir und sind quasi als fester Bestandteil des Körpers zu betrachten. Es ist ja auch nicht wirklich besser, wenn man sie für ein Foto herausnimmt und später, wenn man die Stelle bekommt, doch wieder mit den Piercings dort auftaucht.

    Wenn jemand meint, man sollte sie unbedingt herausnehmen, um vielleicht mehr den Vorstellungen des Arbeitgebers zu entsprechen, kann ich das Foto auch gleich noch etwas retuschieren, Hautunebenheiten entfernen, die Nase etwas verkleinern das Haar etwas „auffüllen“ etc… sieht alles vielleicht objektiv seriöser und perfekter aus, aber das bin dann einfach nicht mehr ich.

    Entweder sollen die Dich so nehmen wie Du bist und dann ist auch gleich alles klar oder die Trottel haben eben Pech gehabt, wenn sie so sehr auf Äußerlichkeiten achten. Auf Dauer ginge es sowieso nicht, daß man denen nur etwas vorspielt.

    Beste Antwort
  14. Avatar

    Einer Bekannten wurde mit Kündigung gedroht wegen einem (!) Piercing an der Augenbraue. Viel spass mit den 5…..

    Beste Antwort
  15. Avatar

    Eines wuerde ja noch gehen, aber gleich fuenf? Besser rausnehmen, sonst kommst Du womoeglich gar nicht in die engere Auswahl.

    Beste Antwort
  16. Avatar
    0

    was wiegst du, bei soviel metall am körper geh bloß über keine brücke und mach um gottes willen keine seereise
    🙂 tschüßi

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen