Bankangestellte und Piercings?

Frage

Hallo,
ich fange bald in einer bank zu arbeiten an. Ich habe bereits ein helix und hätte jetzt gerne noch ein rook (http://www.titanium-bodypiercing.com/images/rook.JPG) und ein tragus (http://www.imyinfo.com/wp-content/uploads/2010/09/tragus-piercing.bmp). wäre dass noch in ordnung? ich wollte auch ein industrial (dass is so n stab oben am ohr) aber dass kommt dann doch wieder zu punkig rüber und unseriös. aber was is mit den anderen?
nee stehts nich. naja also bei meinem helix haben die nichts gesagt. man ich hätte so gerne ein rook.

Hast du die bessere Antwort? Antworte hier!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 9 Monaten 2020-12-17T11:26:00+01:00 4 Antworten 363 Ansichten Neu 0

Antworten ( 4 )

  1. Avatar
    0
    2014-04-02T23:35:47+02:00

    Ich persönlich finde, dass Du auf die Piercings verzichten solltest, da dies in der Bank nicht erwünscht ist. Außerdem kann das abstoßend wirken. Also solltest Du sie als Bankangestellter rausnehmen.

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2014-04-03T00:28:28+02:00

    Mir wäre das egal. Aber die Bank hat mit Sicherheit auch ältere Leute und Spießer als Kunden.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2014-04-03T00:34:57+02:00

    wenn das offen sichtbar ist bekommst du die kündigung bevor du die arbeit angetreten hast .steht auch im arbeits vertrag

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2014-04-03T01:07:54+02:00

    Sei nicht unvernünftig.
    Lass es vorerst sein.
    Fange die Ausbildung oder neue Stelle an und überstehe die Probezeit.
    Dann kannst Du besser einschätzen, ob Dich das in Schwierigkeiten bringen könnte UND nach der Probezeit kann man Dir nicht mehr kündigen.

    Es hängt auch sicher davon ab, ob die Bank in Berlin oder Frankfurt ist oder irgendwo auf dem Lande.

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.