Piercings im Ausland stechen lassen?

Frage

Ich fahre in den Ferien zur Toscana(spanien).Und wollte mir ein Piercing stechen lassen…Meine Eltern verbieten mir eins zu machen und wenn ich es heimlich mache, und dann eins habe, könnte ich sie ja umstimmen.
Aber, welche Gefahren warten auf mich?
Ist das wirklich ungefährlich?

Danke im Vorraus 🙂
ups, tippfehler.
Ich eminte Italien .. nur ich habs mal wieder mit Spanien vertauscht .

Beste Antwort:

Denkst du nur deutsche Piercer können stechen?

Manchmal habe ich den Eindruck, da wo Gott die Welt geküsst hat, ist Deutschland entstanden.

Das macht dir hier in Spanien jeder Tätowierer und Piercer mit Links und manche sogar noch im Schlaf, für 1/3 des Geldes was es in D kostet.

Risiko: Nicht anders als in D oder glaubst du dass alle gepiercten Spanier nach Deutschland zum piercen fahren?

Übrigens: Die Toscana liegt in Italien und nicht in Spanien!!!

@Ingeborg
In welch kleiner, beschränkten Welt lebt ihr eigentlich in Deutschland? Seid ihr deshalb von der Krise gerade als europäisches Land am schwersten betroffen?

Wusste ich überhaupt nicht, dass im Ausland die Piercer ohne Einmalnadeln und mit unsterilem Besteck arbeiten und HIV-Viren, Schweinegrippe, Hepatitis A, B, C etc. übertragen………….

Oh Gott – Spanien und Italien stirbt demnächst aus!

Antwort von Le Fou

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

aktiv 0
Tom Scharlock 3 Wochen 11 Antworten 33 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 11 )

  1. Avatar

    Gefahren des Piercings

    – Infektionen mit Bakterien, Pilzen
    – Lokale Infektionen bzw. Entzündungen in 20% der Fälle (Schätzung, die Dunkelziffer ist hoch)
    – Nickelallergie inzwischen bei 20% der Piercingträger
    – Allergieerscheinungen (z.B. Augenreizungen) auch an Körperteilen, die nicht unmittelbaren Kontakt zum Piercingobjekt haben
    – Lange Einheilungszeit von 6-12 Monaten bei Nabel- und Intim-Piercings
    – Lange anhaltende Gefühlsstörungen im Bereich der Hautverletzungen
    – Verschleppen von schädlichen Stoffen mit dem Blut mit Spätfolgen, die oft nach Jahren erst auftreten und mit der eigentlichen Ursache nicht mehr in Verbindung gebracht werden.

    – Verunreinigungen und toxische Belastungen mit anderen Stoffen (alle, die auf der Haut möglich sind)
    – Hepatitis A, B, C- und HIV-Infektion
    – Ausbildung von Resistenzen gegen bestimmte gefährliche Bakterienarten durch notwendige Antibiotika-Behandlung bei Eiterungen
    – Unnötige Förderung der Allergiebildung auch auf andere Stoffe
    – Narbenwucherungen
    – Knorpelnekrose mit irreparablem Gewebsuntergang (Ohrmuschel, Nasenflügel)
    – Nervenschädigungen oft erst Jahre nach dem ersten Eingriff (schon recht früh bei Durchstechen der Augenlider)
    – Jeder 10. Piercingkunde muss wegen der Folgen einen Arzt aufsuchen
    – Soziales Risiko: Isolierung, Schwierigkeiten bei der Jobsuche, Ausschluss von bestimmten Berufen je nach Ort des Piercings.

    Beste Antwort
  2. Avatar

    wenn deine eltern dagegn sind, solltest du ihre meinung respektieren und die finge davon lassen.
    immerhin tragen sie die verantwortung für dich.
    und ausserdem sind piercings, meiner meinung nach, nicht unbedingt eine verschönerung des körpers!

    Beste Antwort
  3. Avatar

    Du bist ungehorsam und ich würde mich durch dieses selbständige Handeln nicht von meiner Meinung umstimmen lassen. Ich würde dir es wieder rausnehmen.
    Außerdem weiß man nie wie sauber die arbeiten. Es können Entzündungen kommen und wen willst du dann verantwortlich machen. Am Strand kann so viel passieren. Die Toscana liegt für mich zwar in Italien, aber wenn du nach Spanien willst ist es mir auch recht.
    Ich kann dir gar nicht sagen was auf dich warten würde wenn du meine Tochter wärst, aber eine Reise nach Rom zu Fuß ist noch harmlos dagegen.

    Gruß
    Franky

    Beste Antwort
  4. Avatar

    also ich bin der meinung dass es überall die selben risiken gibt was piercing stechen angeht.
    kann sich immer entzünden, egal wo es gestochen wurde.
    du solltest darauf achten dass du dein piercing in einem piercingstudio stechen lässt was sauber und ordentlich arbeit, sowohl in deutschland als auch in jedem anderen land.
    ich weiß nicht wie alt du bist, aber wenn deine eltern wirklich dagegen sind solltest du vielleicht warten bis du 18 bist, dann können sie dir sowieso nichts mehr verbieten.

    Beste Antwort
  5. Avatar

    Hallo,

    Man muß unbedingt auf die Hygiene achten.

    Ich weiß nicht, welche Auflagen solche Studios im Ausland haben.
    Auf alle Fälle gilt Piercing auch als Übertragungsweg für Hepatitis (Hepatitis B, wie auch Hepatitis C), wenn nicht hygienisch gearbeitet wird.

    Da reicht nicht, zu schauen, ob es dem Augenschein nach sauber ist. Die Geräte müssen mit den richtigen Desinfektionsmitteln behandelt werden. Nicht alle Desinfektionsmittel sind wirklich gegen alle Viren wirksam.
    Was sterilisiert werden kann, muß auch sterilisiert werden.

    Wie willst du das im Ausland überprüfen?

    Viele Grüße

    Ingeborg

    PS. Wieder mal sehe ich staunend, dass mir jemand “DR” verpasst hat auf eine völlig korrekte Antwort.

    @Le Fou
    Ich habe mir das nicht aus den Fingern gesaugt. Ich weise lediglich darauf hin, auf was man achten muss. Das betrifft deutsche Studios, wie auch Studios in anderen Ländern. Nur kann ich mich in Deutschland verständigen. Ich weiß nicht, ob das Mädchen italienisch spricht oder ob eine Verständiigung in englisch möglich ist. Und lediglich darauf wies ich hin. Ich habe viel mit Erkrankten zu tun und weiß, dass einige Infektionen auch durch Studios passiert sind, in denen nicht fachgerecht gearbeitet wurde.
    Ich habe mit keinem Wort erwähnt, dass die Studios im Ausland schlechter wären. Und mir liegt eigentlich nur daran, einen Menschen vor den Folgen zu bewahren, die im Ernstfall nicht unerheblich sind.

    Beste Antwort
  6. Avatar

    Erstens mal ist die Toscana nicht in Spanien, sondern in Italien ;D
    Und zweitens: lass die Finger davon !
    Heimlich machen ist nie gut. So missbrauchst du das Vertrauen deiner Eltern. Und die Gefahren kannst du dir doch wohl selber ausmahlen. Deine Eltern werden sauer sein, beim Piercen könnte etwas schief gehen, da du dich ja mit dem Piercer nicht verständigen kannst, denn er redet ja wahrscheinlich Italienisch.

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Hallo
    Also,ich würde mir kein Piercing im Ausland machen lassen.
    Egal ob es billiger als in Deutschland oder Österreich ist.
    Ob Du damit Deine Eltern umstimmen kannst weiss ich nicht
    Ich würde den Piercer der verklagen
    Ich würde es mir überlegen.
    Gruss Sonja

    Beste Antwort
  8. Avatar

    geh lieber zu einem piercer in deiner nähe.
    klar is die qualität keinesfalls schlechter als in deutschland, doch falls mit deinem piercing etwas sein sollte hast du immer gleich jemanden vor ort der sich auskennt.
    & noch n tipp, warte einfach noch n bissl mit dem piercing & entscheide ob du dis echt willst.

    Beste Antwort
  9. Avatar

    Warum in aller Welt lassen sich jetzt mal ernsthaft junge hübsche Frauen

    die ein tolles Gesicht haben Stahlteile in selbiges takkern, nur weil es

    angeblich In ist und sehen hinterher schlechter aus als vorher ???

    Habt Ihr wirklich solche Langeweile ???

    Keine anderen Probleme ?

    Wie oft hab ich wirklich hübsche Mädels gesehen die so ein Ding echt haben schlechter ausehen lassen.

    Aber das können denen dann 100 Leute bestätigen, auch im gleichen Alter.

    Die wollen es einfach nicht verstehen.

    Meine Meinung ist tut was gegen Eure Minderwertigkeitskomplexe anstatt Metall dahin zu takkern wo es nix zu suchen hat.

    Liebe Grüße ;-)))

    Beste Antwort
  10. Avatar

    Gute und schlechte Piercer gibt es in jedem Land….wenn du an den falschen läufst ist immer Mist!

    Schau dir das Studio gut an, macht es einen sauberen Eindruch auf dich…wenn du ein gutes Studio findest…dann werden sie dir aber ohne Einwilligung der Eltern keins stechen….

    Deswegen rede nochmal mit deinen Eltern, sie sollen sich einfach mal mit dir ein Studio anschauen und mit den Leuten dort reden….! Such ein gutes Studio in deiner Nähe und geh dort mit deinen Eltern hin….!!!!

    Viel Glück für dein Vorhaben…..!!!!

    Dub*

    Beste Antwort
  11. Avatar
    0

    Hi

    Also ich war letztes Jahr mit einer Freundin in der Türkei und dort haben wir uns dann beide ein Bauchnabelpiecing stechen lassen obwohl unsere Eltern beide dagegen waren.
    Doch es war so praktisch denn in Deutschland braucht man das Einverständnis der Eltern um sich ein Piercing stechen zulassen und in der Türkei nicht.
    Und das Studio zu dem wir gegangen sind war auch sehr hygienisch und es unterschied sich kaum von einem deutschen Piercing-studio und der Preis war auch ungefähr der Selbe.
    Ich weiß allerdings nicht ob das in der Toscana genau so ist da gibt es glaub ich schon Unterschiede.
    Und auch später konnte man keinen Unterschied zwischen einem Bauchnabelpiercing das in Deutschland gestochen wurde und Dem von mir sehen.
    Dannach hatten wir auf jedenfall ein verdammt schlechtes Gewissen wegen unseren Eltern aber sie haben es wirklich erst vorkurzem herausgefunden und das fanden sie nicht so toll.
    Deshalb rate ich dir sag’ es ihnen gleich wenn du es dir machen lässt oder lass dir Keins stechen wenn du nicht umbedingt Eins willst.
    Und ob du es dir im im Ausland oder hier stechen lässt ist es völlig egal, du musst nur auf die Hygiene achten (denn es gibt auch von Laden zu Laden Unterschiede). Und auch nach dem Stechen musst du noch Aufpassen!
    Aber es lohnt sich, finde ich schon 😀
    LG

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen