Darf man sich ein Tattoo mit 15 stechen lassen ?? Und ist ein Nabelpiercing sehr gefährlich ?

Frage

Hallo !!
Ich bin 15 und hab mir schon mit 14 ein Unterlippen-Piercing stechen lassen. Nun hätte ich auch gern ein Tattoo (am Schienbein), aber ich will nicht warten bis ich 16 bin. Bekommt man auch ein Tattoo mit 15, wenn ein Erziehungsberechtigter dabei ist ?? Und falls man noch wächst, könnte es sein das sich das Tattoo verändert auch wenn es am Schienbein ist ?? Da verändert sich doch nicht so viel oder ?!

Ich hätte aber auch gern ein Nabelpiercing !!! Kann da gesundheitlich was passieren ??
Würde mich sehr über Antworten freuen 😀

Liebe Grüße !!!

Beste Antwort:

wenn ein Erziehungsberechtiger dabei ist, ist dein Alter ziemlich egal.

ob du das allerdings wirklich machen solltest ist eine ganz andere Frage – vlt magst du es in ein paar Jahren nicht mehr, dann musst du es wieder weglasern lassen oder sowas. Kostet und tut der Haut sicher nicht gut… Aber das musst du selber wissen.

zum Nabelpiercing: kann sich natürlich (wie jedes Piercing) entzünden, aber ansonsten passiert da auch nix, weil es ja nur durch die Haut geht.

Antwort von Der Meister

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!


Anhang

Anhang
in Arbeit 0
Tom Scharlock 8 Monaten 2021-03-09T11:46:00+01:00 6 Antworten 101 Ansichten Neu 0

Antworten ( 6 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-30T23:47:45+02:00

    hauptsächliches problem bei einem tattoo ist..
    viel stechen selbst mit erlaubnis der eltern erst ab 16 so war es bei mir
    jetzt bin ich 16 und hab es mir doch anders überlegt
    ich will die stelle und dass geplante tattoo zeitlos überdenken
    um dass schon angesprochene weglasern später zu vermeiden
    außerdem ist ein tattoo am schienbein kein zuckerschlecken
    da die haut extrem fettlos ist also direkt am knochen anliegt tut es extrem weh
    mit 15 ein unvorstellbarer schmerz
    an deiner stelle wär unterschenkel (bei guter figur) wohl besser
    verändern tut es sich nicht am schienbein zieht es sich vll lang aber mehr nicht
    am unterschenkelveränderet es sicha uch nur durch gewichtszunahme bzw abnahme in breite, volumen u größe

    zum piercing
    nabelpiercing sind schön ..wenn dir figur stimmt 😉
    kanns ich endzünden…aber muss nicht
    und naja nabel piercing sind nicht mehr so modern..
    aber anschaulich natürlich schon (:

    alles liebe

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-01T00:07:07+02:00

    tu was du nicht lassen kannst

    was ich sagen wollte: ich kenne eine die ließ sich auch ein tatoo stechen und hat deshalb jetzt hepatitis c
    also sei sehr vorsichtig und wählerisch was das studio angeht

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-05-01T00:07:15+02:00

    Warte mit dem Tattoo, bis du es dir wirklich 2 oder 3 Jahre überlegt hast. Ich bin so schon einigen Tattoosünden entgangen.
    Besonders als Frau an so einer Stelle. Was, wenn du vielleicht irgendwann mal beruflich ein Rock tragen musst oder willst. Da sieht nicht jeder gerne ein Tattoo auf dem Bein.

    Mein Bauchnabelpiercing war 8 Monate lang entzündet und ist leicht vernabt. Und jetzt bin ich schwanger und mein Gewebe ist an der Stelle extrem weit eingerissen.

    Überleg dir also bei beiden Sachen, ob du das wirklich willst.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-05-01T00:56:41+02:00

    rechtlich gesehen darf man sich sowohl tattoos als auch piercings altersunabhängig stechen lassen, wenn die eltern einverstanden sind. je nach studio müssen sie eine schriftliche erklärung abgeben oder sogar mitkommen.

    zu empfehlen sind deine vorhaben aber nicht. ein tattoo kann sich beim wachsen verändern, egal an welcher stelle – am schienbein zugegebenermaßen nicht so stark wie an anderen stellen. und vielleicht gefällt es dir später auch gar nicht mehr – in dem alter ändert man seine meinung noch relativ schnell. deshalb stechen verantwortungsbewusste tätowierer meist generell erst ab 18.
    eine freundin von mir hat sich mit 15 oder 16 auf dem unterarm tätowieren lassen, nicht mal ein jahr später wurde ihr klar dass es eine schnapsidee war, sie hat ihr tattoo dann meist verdeckt. mittlerweile trägt sie es wieder offen, aber sie plant es covern zu lassen (d.h. ein anderes motiv darübertätowieren).

    zum bauchnabelpiercing: wenn du noch wächst übt der körper beim wachsen druck auf das loch aus. es kann dadurch schief werden oder sogar herauswachsen, dann hinterlässt es eine hässliche narbe. das ist auch abhängig von der form des nabels.
    ansonsten ist ein bauchnabelpiercing nicht gefährlicher als andere piercings auch. es braucht allerdings relativ lange (bis zu 12 monate) zum verheilen. mit einem ganz frischen piercing darfst du bestimmte kleidung nicht tragen, und/oder solltest das piercing mit einem pflaster überdecken. ansonsten die übliche pflege – dein piercer wird dich sicherlich darüber informieren.

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-05-01T01:24:32+02:00

    1. ja du bist zu jung, laut gesetz darf man sich erst ab 18 tätowieren lassen! manche umgehen diese regelung da mit einverständnis der eltern schon mit 16 gestochen werden darf! wenn ein inker das macht dann ist er so professionell wie ne Kuh beim Eier legen

    2. auch wenn die eltern dabei sind wirst du es mit 15 nicht bekommen (wenn doch is der inker unprofessionell)

    3. du sprichst es ja schon an du bist im wachstum und das tattoo kann sich verändern muss aber nicht

    4. bauchnabelpiercing: Risiken sind entzündungen, nabelbruch und wildes fleisch, die abheilzeit bei einen BNP kann bis zu einem jahr betragen, der piercer sollte erfahren sein ud ahnung von Anatomie haben

    so ich bin nicht gegen körperschmuck (selbst gepierct und tätowiert) aber ich bin dafür das ihr einfach wartet bis ihr volljährig seid und es euch überlassen wird was ihr tut und was nicht, ihr wisst weder etwas über die risiken noch was damit in 10 jahren mal ist. wartet bis ihr 18 seid, was ist daran so schwer?

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-05-01T01:44:22+02:00

    Ich bin auch froh das meine Eltern es mir nie erlaubt haben mich tattowieren zu lassen bevor ich achtzehn bin. Weil ich in der zwischenzeit mit vielen geredet hab,e die da mehr Ahnung als ich haben und meine Tattooideen von damals habe ich auch schon längst über Board geworfen…und bin auch froh drum das ich die nicht mir habe stechen lassen xD

    Ich habe auch ein BNP und es hat lange gedauert bis es wirklich verheilt war, und besonders gut gestochen hat der Piercer es auch nich, was mich furchtbar geärgert hat…

    Naja
    MfG

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.