Bauchpiercing wie kann ich die rötung & So lindern :( ist das eig normal ?

Frage

Hallo liebe Leute 😉 mein Name ist Erika & ich bin 16 Jahre alt.
ich habe mir am 1.2.2010 also letzte Woche ein Bauchpiercing stechen lassen.
Lief alles sehr gut , doch seid gestern ist das sehr rot oben & unten an der kugel & tut schrecklich weh .. ich habe ein Spray von Piercer mitbekommen das heißt Pronto Lind Spray mit Polyhexanid – Betain – Komplex & ich habe nicht sehr das Gefühl das es mir hilft !!
Da kommt auch so komisches weißes zeug raus oben wo die kugel ist & ist halt sehr sehr rot wollte fragen ob das normal ist & was ich tuen könnte um die Rötung & so Einbischen zu lindern.
Danke im voraus :-*

Beste Antwort:

So ein Bauchpiercing ist fast so wie eine kleine Operation. Da werden Metallstäbe ins Fleisch gejagt und da ist es normal, wenn es zu Irritationen kommt. Wenn du das Gefühl hast, dass dieses Spray das du vom Piercer erhalten hast nicht wirkt, dann ist alles in Ordnung. Er wäre nämlich gar nicht dazu befähigt dir eine Schmerzlindernde Salbe oder ein Spray zu verschreiben, er ist ja kein Arzt.
Was du jetzt erlebst sind normale Symptome, wäre der Ausfluss der Wunde eher gelb-grünlich solltest du zum Arzt gehen aber da er nur weiß ist, zeigt es davon, dass es zwar eine Reaktion gibt aber keine die ärztlicher Handlung bedarft.

Antwort von Christa B

Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!

in Arbeit 0
Tom Scharlock 1 Jahr 2020-09-23T11:42:00+02:00 3 Antworten 92 Ansichten Neu 0

Antworten ( 3 )

  1. Avatar
    0
    2013-05-29T20:03:36+02:00

    selber schuld… geh zum Hautarzt… der verschreibt dir Medikamente zur Linderung…

    .

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-05-29T20:39:51+02:00

    Nimm Octenisept-Spray, der ist speziell für Piercings. Hat mir sehr gut geholfen, ich hatte auch eine Rötung und das war innerhalb 3 Tagen weg. Außerdem kühlt der und lindert den Schmerz sofort. Bekommst du in jeder Apotheke.

    Ansonsten: Mit Kamillentee spülen, nicht zuviel damit herumspielen, vielleicht ein Stück Mullbinde darüber kleben, damit es nicht an der Kleidung scheuert. Die ersten 2 Wochen ist das schon normal, das muss halt erst verheilen. Wo der Piercing-Stecker beim Bauchnabel (ich nehme mal an, du hast es oberhalb) durchgeht, das ist Haut-und Fettgewebe, also keine wichtigen Nerven, Blutbahnen oder so. Bei Piercings keine Wundsalben – oder Puder verwenden, das verlangsamt nur die Heilung. Ein Piercing ist keine oberflächliche Wunde, sondern geht unter die Haut. Bitte verwende den Octenisept-Spray, er ist wirklich das beste in diesem Fall. lg :9

    P.S. Ich hab in ihrer Frage nichts davon gesehen, dass sie wissen will, wie andere über Piercings denken und ich hab auch keine Bitte nach verachtenden, untergriffigen Kommentaren rausgelesen. Ich muss blind sein.

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-05-29T21:00:25+02:00

    @Nonnennebel: Ich bin zwar grundsätzlich ihrer Meinung, es ist aber dennoch kein Grund sie anzugreifen, vor allem da Sie anscheinden keine Ahnung haben: Sie schrieb Pronto Lind Spray und nicht nur Pronto. 1. ist ein Spray für Piercings und hat seine daseinsberechtigung, ob sie wollen oder nicht. Auch eine Freundin von mir hat diesen bekommen nach ihrem Piercing.

    @Fragensteller: Die weiße Flüssigkeit sind weiße Blutkörperchen die abgestorben sind und nach außen gelangen durch die Wunde, deshalb regelmäßig reinigen und danach desinfizieren. zusätzlich solltest du auf Sport verzichten.

    Ich schick dir mal nen Link mit Pflegetipps mit:

    http://www.robistattoo.ch/piercing_pflege.htm

    Wünsche dir, dass es sich nicht doch noch mehr entzündet und du Spaß haben kannst mit deinem Piercing!

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.