13 jährige hat piercing ist das normal?

Frage

ich habe soeben erfahren das meine Freundin (13) sich einen Piercing stechen lassenhat…

Ist das normal??

Was haltet ihr davonß
is an der unterlippe

Beste Antwort:

finde das zu früh …
so jung und schon so auf einem trip …
hab selber ein kind
und würde es mit 13 aufkeinenfall erlauben !!!

die haben noch genug zeit sich überall zu löchern !!!

Antwort von özlem

Füge deine Antwort zu den Kommentaren!

aktiv 0
Tom Scharlock 6 Monaten 14 Antworten 54 Ansichten Gerade angemeldet 0

Antworten ( 14 )

  1. Avatar
    0

    es wundert mich dass man sich mit 13 schon einen piercing stechen lassen kann
    dachte das kann man erst wenn man älter ist
    aber dann beauch man die erlaubnis der eltern
    ich finde das nicht gut und würde es auch nicht machen
    weil man gerade in diesem alter seinen stil sehr schnell und auch oft wechselt und imer von den medien und dem eigenen umfeld beeinflusst wird und man den piercing dann auch noch hat wenn man ihn nicht mehr mag
    man kann ihn dann herausnehmen aber das ist wie mit einem ohrloch
    wenn man es lange hat wächst es nicht mehr zu

    Beste Antwort
  2. Avatar

    nicht gut!!! nicht gut!!! mach das nicht nach!!! naja wenn es im ohr ist… ok… aba das ist bestimmt in der lippe… wegen emo style was…?:-)

    lg

    Beste Antwort
  3. Avatar
    0

    Wo denn?
    An der Augenbraue, an der Oberlippe? Am Bauchnabel? Oder nur an den Ohren???
    Also an den Ohren ist das völlig normal…also für 13-jährige, doch des is schon total normal…aber an den restlichen stellen….naja da fänd ichs jetz en bisschen schlampig…aber is ja bekanntlich alles geschmackssache. =)
    An den Ohren: —> ja völlig normal

    Beste Antwort
  4. Avatar

    Ich halte nichts von einem Piercing.
    Das sie mit 13 schon eines hat,kann drei Gründe haben.
    1. Ihre Eltern haben es erlaubt.
    2.Dem Studio wo sie es hat machen lassen ,war ihr Alter egal und hat in dem Fall illegal gehandelt.
    3. Sie hat sich für 18 ausgegeben und ist damit durchgekommen.

    Beste Antwort
  5. Avatar
    0

    find ich echt cool^^
    will mir auch mal eins machen lassen aber meine mum erlaubt’s mir erst wenn ich 16 bin (also noch zwei qanze jahre *schnief*)
    in unsrer klasse (8.) haben wir auch drei leute die n piercinq haben und die sind auch so um die 13
    die eine hat ein bauchnabel,die andre nen rinq in der nase und die andere so n stein in der nase
    ich selbst würds mir an der lippe machen lassen

    Beste Antwort
  6. Avatar

    Naja “normal” wenn man nach statistiken geht nicht. die meisten die ein piercing das erste mal bekommen fangen meist erst ab 15 an wobei das evtl auch zu früh sein kann.

    aber generell gegen piercings habe ich nichts.

    Beste Antwort
  7. Avatar

    Ich finde du solltest erst mal lernen die Fehler die du beim Vertippen machst zu korrigieren.

    Zu deiner Frage
    Jeder der einer 13 Jährigen ein Piercing sticht, ohne die ausdrückliche Erlaubnis der Eltern zu haben macht sich strafbar wegen Körperverletzung und kann von den Eltern deswegen angezeigt und strafrechtlich verfolgt werden.

    13 ist zu jung.
    Der eigene Körper gehört einem leider erst wenn man 18 ist (was ich unfair finde)
    Aber so ist es nun mal.

    Beste Antwort
  8. Avatar

    Hab mein erstes mit 14 stechen lassen , bin noch am Leben und dennoch ein halbwegs guter Menschen geworden * hoffentlich*
    Aber da ich mir bereits schon im Kindergarten darüber Gedanken gemacht habe, kann man nicht von unüberlegter Kurzschlussreaktion reden, lach!

    Zu meiner Zeit war das jedoch noch kein Wahn wie heute, dem jeder Irre nachgehechtet ist… Individualität wurde noch groß geschrieben und das machte die Sache zu etwas Besonderen !

    Es ist der Körper Deiner Freundin und da kann von ihrer Seite her passieren, was will, Du kannst es akzeptieren,aber nicht entscheiden!

    Menschen anhand ihrer Piercings zu beurteilen, wäre sehr naiv, daher freu Dich für sie und geniesst eure Freundschaft!

    Beste Antwort
  9. Avatar

    Ich habe auch seit ich 13 bin ein Bauchnabelpiercing. Damals hatten aber nicht viele in dem Alter eins, aber heutzutage läuft doch jeder 3. mit einem herum. Jetzt bereue ich es aber, weil man gerade in dem alter seinen Geschmack schnell ändert aber das Loch im Bauchnabel bleibt.

    Beste Antwort
  10. Avatar

    Nein find ich persönlich nicht okay!

    Was haben denn die Eltern bei deiner Freundin für ein mitspracherecht ?
    Waren die einverstanden oder wie ?? Eigentlich braucht man unter 18 immer noch eine Einverständnisserklärung der Eltern ! (mutter o vater).

    Ich finds jedenfalls nicht gut.

    Gibt natürlich Schlimmeres aber komisch das ihr jemand mit 13 eins macht. Ist nicht rechtens…

    Beste Antwort
  11. Avatar

    Ich kenne eine, die hatte schon in der 6 Klasse ein Piercing und ein Tattoo auf dem Rücken. Jetzt findet sie es hässlich.
    Ich finde unter 16 sollte man sich gar kein Tattoo oder Piercing stechen lassen. Auch nicht mit Erlaubnis der Eltern.

    Beste Antwort
  12. Avatar

    Eine Freundin von mir durfte sich mit 9 einen Bauchnabelpiercing stechen lassen. Mir wäre das viel zu früh, ich würde das auch als Mutter nicht erlauben.
    Ich hoffe nicht, dass das normal ist.
    LG,
    Lucy

    Beste Antwort
  13. Avatar

    an der Unterlippe mit 13 ein Piercing?
    Finde ich schon ein wenig außergewöhnlich um ehrlich zu sein.
    Die meisten lassen sich ja in dem Alter Bauchnabel,- oder Nasenpiercings stechen.

    Aber mit 13 schon? Ich weiß nicht, ich finde das in diesem Alter noch nicht so angebracht.
    Vor allem in der heutigen Gesellschaft wird man dann gleich in irgendeine Schublade gesteckt (Asozial z. B.).
    Aber um Gottes Willen! Das soll jetzt nicht heißen, dass deine Freundin so ist, aber ich finde es schon ein bisschen zu früh.

    lg

    Beste Antwort
  14. Avatar

    Hm… “normal” heißt “einer Norm entsprechend”.

    Eine DIN oder EU-Norm für 13-Jährige ist mir nicht bekannt. Deshalb würde ich mal einfach behaupten, dass 13-Jährige gar nicht “normal” sein können. Sie wären sonst ja auch recht langweilig.

    Ein Piercing ist jedenfalls viel unproblematischer als ein Tattoo. Wenn man es wieder herausnimmt, verschwindet das Loch nach einiger Zeit.

    Deshalb finde ich die Angelegenheit nicht gerade problematisch – sofern hier ein professioneller Piercer am Werk war (wegen Infektionsmöglichkeiten usw.).

    Beste Antwort

Antworten

Durchsuchen