Bauchnabelpiercing selbst stechen?

Frage

Hi!
ich habe mal gehört das man sich ein bauchnabelpiercing selbst stechen kann.das fand ich voll interessant..
hat das jemand von euch schon gemacht?
gibt es risiken?
wäre toll wenn ich ernst gemeinte antworten bekommen könnte:)
Beste Antwort:
Ich würde es lassen. Wenn etwas schief geht, dann zahlt noch nicht mal die Kasse.
Antwort von frseh
Was denkst du? Deine Antwort ist in den Kommentaren erwünscht!
 

in Arbeit 0
Tom Scharlock 6 Monaten 2021-03-17T11:47:00+01:00 7 Antworten 309 Ansichten Neu 0

Antworten ( 7 )

  1. Avatar
    0
    2013-04-07T19:35:36+02:00

    Ich habe nie ein Bauchnabelpiercing gehabt, aber selbst stechen würde ich es auch nie. Die Person, die in einem Laden sowas macht, weiß wo man gestochen werden soll.Also für mich sieht sehr gefährlich aus…

    Als beste Antwort auswählen
  2. Avatar
    0
    2013-04-07T20:13:15+02:00

    Also ich würd dir echt davon abraten.
    Klar kanns auch gut gehen. Aber wenns sich entzündet oder du schief stichst, dann kanns Narben geben oder sieht komisch aus.
    Ich würds auf keinen Fall selber machen.

    ~*Kimii

    Als beste Antwort auswählen
  3. Avatar
    0
    2013-04-07T21:09:39+02:00

    Selbst machen ist SEHR gefährlich !
    Wenn du keine sterile Nadel benutzt, kann sich und wird sich höchstwahrscheinlich auch dein Bauchnabel sehr schnell entzünden.

    1. Gefährlich
    2. Schmerzhaft
    2. Dumm, sowas sollte man geschulte Leute machen lassen.

    Als beste Antwort auswählen
  4. Avatar
    0
    2013-04-07T21:10:30+02:00

    Also eine aus meiner klasse hat das mal gemacht und sie würde das nicht empfelen denn der piercing hat sich entzündet und der arzt musste das teil wieder rausnehmen. danach war ihr bauch total versaut ( eine narbe hat sich am bauchnabel gebildet) also ich empfehl das nicht

    geh lieer in ein proffesioneles studio

    Als beste Antwort auswählen
  5. Avatar
    0
    2013-04-07T21:55:58+02:00

    Ich weiß auch von einer die sich das selbst gestochen hat, aber würd ich nicht empfehlen! Risiken gibt es immer, z.B. dass es sich entzündet, und das ist beim selber-stechen umso höher weil ja wohl kaum alles steril ist wie beim Profi! Eine Schulkollegin hatte ein Bauchnabelpiercing das sich entzündet hat und geeitert hat und sie musste das Piercing rausnehmen und hat jetzt voll die häßliche Narbe am Bauchnabel von dem Piercing-Loch das so halb zugewachsen ist. Du wirst dich hinterher drüber ärgern wenn du das machst!
    Natürlich geht es theoretisch (genauso wie man sich Ohrlöcher selbst stechen kann, haben die Menschen vor 100 Jahren ja auch so gemacht mit Nadel, Faden und einem Stück Apfel oder Kartoffel das hinter das Ohr gehalten wurde, während man vorne mit der Nadel durchgestochen hat, den Faden durchgezogen hat, welcher einige Wochen drinblieb, und nur ab und zu bewegt wurde, damit das Ohr nicht am Faden festwuchs, wie man das heute auch mit den medizinischen Steckern machen muss). Aber wenn du wirklich ein Piercing willst investier das Geld lieber in den Profi, dann geht es auch erstens schneller und zweitens schmerzloser!
    MfG

    Als beste Antwort auswählen
  6. Avatar
    0
    2013-04-07T22:25:02+02:00

    kann passieren das du eine sehne, einen nerv, eine ader oder sonst was triffst und dann kann einiges passieren. lähmungen zum beispiel.

    so was sollte man definitiv immer vom fachmann machen lassen

    Als beste Antwort auswählen
  7. Avatar
    0
    2013-04-07T23:15:10+02:00

    Auf keinen fall selbst stechen. Du schaffst es niemals es an den richtigen punkten zu stechen, du kannst dir schnell infektionen einfangen und die krankenkasse zahlt nicht wenn irgendwas passiert. Lass es von profis machen

    Als beste Antwort auswählen

Antwort hinterlassen

Durchsuchen

Mit Ihrer Antwort erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutz einverstanden.